Freitag, 13. Dezember 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Euro Kart Cup
18.10.2012

Tobias Müller steckt sich nach Junioren-Titel neue Ziele

Bereits zur Saisonhalbzeit wechselte der erfahrene Rotax-Pilot Tobias Müller in das DR Racing Team Germany, in dem er sich gleich zurecht fand. Schnell gewöhnte dieser sich an das neue Material und konnte bereits zahlreiche Podiumsplätze für sich entscheiden. Nicht zuletzt sicherte er sich den Vizetitel der Kerpener Kart-Challenge beim letzten Saisonlauf auf dem Hunsrückring in Hahn.

Am vergangenen Wochenende trat er beim Euro-Kart-Cup in Hahn in der Klasse der Rotax Junioren an. Nach einem heißen Finalrennen sicherte sich Tobias Müller mit fünf Sekunden Vorsprung auf den Zweitplatzierten den Sieg und somit den Meistertitel der Saison 2012.

Anzeige
„In meinem neuen Team fühle ich mich sehr wohl und ich werde unterstützt wo es nur geht. Passend zu meinem 15. Geburtstag habe ich dann noch den Meistertitel des Euro-Kart-Cups für mich entscheiden können. Das ist wirklich ein unbeschreibliches Gefühl“, freute sich Tobias nach dem Rennen. Für die Saison 2013 hat er sich einiges Vorgenommen, denn der Nachwuchspilot wechselt in die Klasse der KF2. Seinen Einstand feiert er bereits am kommenden Wochenende beim Bridgestone Cup Europafinale auf dem Erftlandring in Kerpen. Dabei wird er zunächst ins kalte Wasser geschmissen. Dennoch ist Tobias zuversichtlich, im nächsten Jahr viele Erfahrungen zu sammeln und auch einige Siege für sich zu entscheiden.