Sonntag, 31. Mai 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ALMS
12.02.2012

Kaffer zufrieden nach dem Wintertest in Sebring

Im sonnigen Florida fand am 08. und 09. Februar 2012 der traditionelle Wintertest für die American Le Mans Series statt. Eingeladen zu diesem Test waren auch die Teams, die an der neuen FIA Langstrecken Weltmeisterschaft (FIA World Endurance Championship) teilnehmen. Auch diese Serie startet am 17. März mit dem Langstreckenklassiker, den 12-Stunden Sebring in die Saison 2012.

So nahm auch Pierre Kaffer mit dem Pecom Racing Team im LMP2 Oreca-Nissan an diesem Wintertest teil. Gemeinsam mit seinen Teamkollegen Luis Perez Companc und Soheil Ayari absolvierte Pierre Kaffer mehr als 1000 km in dem Prototypen.

Anzeige
Ein zufriedener Kaffer nach den Testtagen: „Wir haben unseren gesamten Testplan umsetzen können und wir haben viel über das Auto gelernt. Wir sind rund 1000 km ohne irgendwelche Probleme gefahren und ich habe mich im Auto sehr wohl gefühlt. Mein Teamkollege Luis hat unglaubliche Fortschritte gemacht. Sebring ist definitv eine meiner Lieblingsstrecken und im LMP Auto die Strecke in Sebring zu fahren, ist einfach nur traumhaft. Ich freue mich im März bei den 12 Stunden von Sebring, die in diesem Jahr ihren 60. Jahrestag feiern, wieder an den Start gehen zu können. Übrigens, demnächst kommt unser zweites Auto und wir sind alle sehr gespannt und freuen uns darauf.“ Text: Jennifer Wawrzyniak