Sonntag, 18. August 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC Formel Masters
04.11.2012

KSW tritt 2013 erstmals mit zwei Fahrern an

KSW-Motorsport gibt in der kommenden Saison zwei Nachwuchsfahrern die Chance, sich zu beweisen. Neben Kim-Alexander Giersiepen stößt Martin Gatz zum Team.

KSW-Motorsport rüstet sich für die kommende Saison im ADAC Formel Masters. Erstmals in seiner Geschichte setzt das Team im Jahr 2013 auf zwei Nachwuchstalente. Neben Kim-Alexander Giersiepen stößt mit Martin Gatz ein hoffnungsvolles Talent zur Mannschaft. "Es ist für uns ein mittlerer Quantensprung, dass wir 2013 erstmals mit zwei Fahrzeugen an den Start gehen werden", sagt Teamchef Carsten Knüpp. Gatz konnte sein Talent bereits bei einigen Testfahrten unter Beweis stellen. Auf dem Red Bull Ring, in Hockenheim sowie auf dem Lausitzring spulte der 17-Jährige Testkilometer im Formel ADAC Boliden ab und hinterließ einen positiven Eindruck.

Anzeige
Mit dem Fahrerduo Giersiepen / Gatz erhofft sich KSW-Motorsport in der kommenden Saison einen entscheidenden Schritt nach vorn. "Das eröffnet uns in Bezug auf die Auswertung und Analyse von Daten völlig neue Möglichkeiten", sagt Dateningenieur Gerd Hickethier. "Vor allem mit Fahrern, die Informationen und Hinweise schnell umsetzen können, kannst Du Grenzbereiche austesten und Entwicklungen schneller vorantreiben." KSW-Motorsport beendete die vergangene Saison mit 13 Punkten auf dem siebten Platz der Teamwertung.