Freitag, 20. September 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
24h Leipzig
05.01.2012

MSC Scuderia Kempten gut gerüstet für 24h Leipzig

Ein bekanntes Team der 24 Stunden von Leipzig wird auch vom 27. bis 29. Januar 2012 wieder mit dabei sein: MSC Scuderia Kempten.

“Wir starten zum vierten Mal in Leipzig mit einem eigenen Team, nachdem 2010 Andreas Eppinger das Team von Kartworld Salzburg unterstützte und ich bei 10for Racing startete“, berichtet Christoph Grübel im Vorfeld.

Andreas Eppinger, Timo Kieslich, Christoph Grübel und Martin Vitzthum starteten schon zusammen in den Jahren 2007/08/09. Dort wurde jeweils ein 6. Platz erreicht. Mit Johannes Mayle hat man nun einen Fahrer in der Mannschaft, der bei MSC Scuderia Kempten 2 startete und durch die IKL und diverse andere Meisterschaften einiges an Erfahrung mitbringt und das Team definitiv verstärkt.
„Fahrer sechs ist noch nicht hundertprozentig bestätigt, wobei beim letzten Training in Leipzig Tommy Gaidzik zum ersten Mal auf der Bahn durchaus überzeugte“, so Grübel.

Anzeige
Erstmal hat die MSC Scuderia Kempten keinen Fahrer als Teamchef, was die Organisation etwas verbessern dürfte. Jürgen Mayrock hat das Amt übernommen, da er durch eine Verletzung selber nicht fahren kann. Mayrock war selber schon 2007, 2008 und 2009 dabei. Unterstützt wird er von Johannes Heuschmied, der 2009 auch als Fahrer bei MSC Scuderia Kempten 2 aktiv war.

“Zielsetzung des Teams ist Platz fünf. „Prognosen sind schwierig aber klar ist, dass Need for Speed und Laps Kartcenter dort weitermachen wo sie letztes Jahr aufgehört haben. Weiter ist für mich Daytona das Team, das am ehesten auf Platz drei fahren kann“, so Grübel.

Die Stärke des Teams liegt sicherlich in der Gleichwertigkeit. Die Fahrer liegen konstant innerhalb von 3/10 Sekunden. „Zudem sind unsere Tank- und Boxenstopps mit einem gewissen Mut zum Risiko in den vergangenen Jahren immer gut ausgegangen was uns immer 1-2 Plätze nach vorne gespült hat“, so Grübel abschließend.

MSC Scuderia Kempten
Christoph Grübel
Andreas Eppinger
Timo Kieslich
Johannes Mayle
Martin Vitzthum
Thomas Gaidzik (ist noch nicht 100% klar)

Teamchef:
Jürgen Mayrock

Teammanager:
Johannes Heuschmied