Montag, 24. Juni 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Sportwagen Allgemein
19.11.2011

Audi 2012 als Titelverteidiger in Bathurst

Der Audi R8 LMS kehrt als Titelverteidiger zurück nach Australien. Nach dem Doppelsieg bei den 12 Stunden Bathurst im vergangenen Februar startet der erfolgreiche GT3-Sportwagen vom 24. bis zum 26. Februar 2012 erneut bei dem Langstrecken-Klassiker. Das hochkarätige Fahreraufgebot steht bereits fest.

Beide Sportwagen in Startreihe eins, Doppelsieg mit einer Runde Vorsprung und neuer Rundenrekord auf der anspruchsvollen Strecke: Die Bilanz des Audi R8 LMS bei seiner Premiere am Mount Panorama vor neun Monaten fiel makellos aus. Im Februar 2012 soll der 411 kW (560 PS) starke GT3-Sportwagen seinen Sieg auf der legendären Strecke verteidigen. Der weltweit eingesetzte Kundensport-Rennwagen hat inzwischen 115 Einzelsiege und zwölf Titel in nur drei Jahren eingefahren. In Bathurst werden die beiden Audi R8 LMS vom Team Phoenix Racing betreut. Als Werksteam von Audi hat die Mannschaft von Ernst Moser in diesem Jahr mit Martin Tomczyk den DTM-Titel gewonnen.

Anzeige
Bereits heute steht ein erstklassiges internationales Fahreraufgebot für das 12-Stunden-Rennen fest: Der Deutsche Christopher Mies und Darryl O’Young aus Hongkong, die das Langstreckenrennen im Februar gewonnen haben, teilen sich erneut ein Cockpit. Sie erhalten Verstärkung von Christer Jöns. Der Deutsche hat in diesem Jahr vier Podiumsergebnisse im ADAC GT Masters erzielt und gehörte ebenso wie Christopher Mies bei den 24 Stunden Nürburgring zum Werksteam von Audi.

Von besonderem Interesse für das enthusiastische australische Publikum ist die Besetzung des zweiten R8 LMS. Zum zweiten Mal in Folge starten Mark Eddy/Craig Lowndes/Warren Luff zusammen im Zeichen der vier Ringe. Mark Eddy führt die australische GT-Meisterschaft vor dem Finale am kommenden Wochenende in seinem eigenen Audi R8 LMS mit 46 Punkten Vorsprung an. Der erfahrene Tourenwagen-Pilot Warren Luff markierte 2011 im Qualifying die schnellste Runde aller Audi-Fahrer in Bathurst. Lowndes gilt als Tourenwagen-Legende, hat drei Mal die V8-Supercar-Serie und fünf Mal das Bathurst-1000-Rennen gewonnen. Das Trio belegte im Februar den zweiten Platz bei den 12 Stunden Bathurst.