Sonntag, 16. Mai 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Le Mans Series
28.09.2011

Saisonabschluss für Pierre Kaffer in Amerika

Nach dem letzten Rennen der Le Mans Series in Estoril (Portugal), das für Pierre Kaffer und seine Teamkollegen Matias Russo und Luis Perez Companc im Lola Judd leider trotz guten Beginns unbefriedigend mit einem Ausfall aufgrund von Motorproblemen endete, ist für Pierre Kaffer die Saison 2011 aber noch nicht zu Ende.

Sein Saisonabschluss findet im Rahmen des Intercontinental Cups beim Petit Le Mans Rennen in Atlanta vom 28. September bis 1. Oktober statt. Im Ferrari 458F geht er gemeinsam mit Giancarlo Fisichella und Gianmaria Bruni an den Start. Pierre Kaffer kurz vor seinem Abflug nach Atlanta: „Ich freue mich auf dieses Rennen, denn für mich ist Atlanta eine Spaß-Strecke wie die Nürburgring Nordschleife nur in klein. Es wird sicherlich ein heißes, enges Rennen, denn 60 Autos werden um 53 Startplätze kämpfen. Wie man bis jetzt im Meisterschaftsverlauf gesehen hat, ist das Auto, in dem ich antrete, durchaus konkurrenzfähig. Ich hoffe, dass ich einen erfolgreichen Saisonabschluss erreichen kann.“