Sonntag, 22. September 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 2
30.08.2011

Mirko Bortolotti kommt seinem Saisonziel näher

Mit zwei zweiten Plätzen auf dem Red Bull Ring in Spielberg vergrößerte Mirko Bortolotti seinen Punktevorsprung gegenüber dem Schweizer, Christopher Zanella, auf 60 Zähler. Der 21jährige Austro-Italiener beeindruckte bei der Österreich-Premiere der FIA Formel 2 auch mit den schnellsten Rundenzeiten.

"Es war ein sehr positives Wochenende für uns", sagte Mirko nach dem 12. Meisterschafts-lauf in der Steiermark. "Wir waren von Anfang an sehr konkurrenzfähig und das Auto hat auch hier in Spielberg sehr gut funktioniert. Mit den Ergebnissen bin ich natürlich auch zufrieden, jedoch wäre ich im zweiten Rennen gerne von der Pole Position gestartet, die mir im Nachhinein leider entzogen wurde."

Anzeige
Der Spanier Ramon Pineiro gewann den 11. und 12. Meisterschaftslauf, während Mirko mit viel Übersicht zwei wertvolle zweite Plätze einfuhr. Mit der schnellsten Rennrunde in beiden Rennen und einer Fabelzeit von 1:20.536 min im zweiten Qualifying untermauerte der junge Austro-Italiener sein Ausnahmetalent. 

Mirko: "Am Ende sind wir unserem Saisonziel wieder näher gekommen. Jetzt freue ich mich schon auf unsere nächsten Rennen in Monza."

Der 21jährige Meisterschaftsleader führt nun, bei insgesamt vier noch ausständigen Rennen im königlichen Park, bzw. in Barcelona, mit 60 Punkten Vorsprung auf seinen schärfsten Verfolger, Christopher Zanella.