Dienstag, 16. August 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA GT3 EM
02.07.2011

Startreihe 1 für Reiter Engineering in Navarra

Für das erste Rennen des Wochenendes am Samstagnachmittag erkämpfte sich Nikolaus Mayr-Melnhof im #24 Reiter Engineering Lamborghini Gallardo LP600+ eine perfekte Ausgangsposition. Der 32- Jähirge Österreicher begann das Qualifying bereits mit einer guten Rundenzeit von 1.41,218 Minuten im nordspanischen Navarra und steigerte sich binnen drei Runden auf 1.38,918 Minuten.

Damit wird Mayr-Melnhof das erste Rennen aus der zweiten Startposition aus aufnehmen. „Wir wussten bereits nach dem freien Training, dass wir hier schnell sein würden“, so Mayr-Melnhof. „Die Strecke liegt uns. Aber das Rennen ist lang, ich hoffe das Glück bleibt uns treu.“

Anzeige
Albert von Thurn und Taxis absolvierte sein Qualifying, welches die Startposition für Rennen 2 am Sonntag festlegt, inmitten der professionellen Piloten der Konkurrenz. Mit seiner besten Rundenzeit von 1.39,138 Minuten stellte er den Lamborghini Gallardo LP600+ GT3 auf den siebten Startplatz.
Anzeige