Sonntag, 18. August 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA GT3 EM
06.07.2011

Starke Leistung von Dominik Baumann

Beim fünften Lauf zur FIA GT3 Europameisterschaft im spanischen Navarra glänzte Dominik Baumann mit einer extrem starken Vorstellung, die den Heico Motorsport Piloten am Samstag mit der vierten Position in Podiumsnähe brachte.

Nach einem technischen Problem im Zeittraining (gerissene Antriebswelle) starteten Baumann und sein Teamkollege Brice Bosi im sonntäglichen zweiten Rennen lediglich von der 21. Startposition, feierten aber auf abtrocknender Strecke mit der siebten Position ein versöhnliches Ende.

Die siebte Position hatte der mit 18 Jahren jüngste FIA GT3 EM Teilnehmer Dominik Baumann bereits im ersten Zeittraining mit einer fehlerfreien Runde belegt. Im Rennen kämpften sich Baumann und Bosi mit überzeugenden Manövern schnell nach vorne und verfehlten bei trockenen, hochsommerlichen Bedingungen ihre zweite Podiumsplatzierung der laufenden Saison nur knapp.

Anzeige
Als zweitbeste Piloten eines Mercedes-Benz SLS AMG GT3 belegen Baumann und Bosi zur Saisonhalbzeit mit nun 33 Punkten den hervorragenden zehnten Gesamtplatz in der Meisterschaft.

Bereits am kommenden Wochenende reist Dominik Baumann zum siebten und achten Meisterschaftslauf des ADAC GT Masters im Rahmen des Truck Grand Prix an den Nürburgring.