Samstag, 22. Februar 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DMV Silberpokal
19.10.2011

Marcel Mayer gewinnt Silberpokal

Einen großen Erfolg, konnte das  Motorsporttalent Marcel Mayer (M-Tec) aus Hessen verbuchen. Nach dem Deutsch-Österreichichen Vizemeistertitel in der Rotax Max Challenge und dem Gewinn des Rhein-Main Kart Cup, konnte er am vergangenen Wochenende seinen dritten Titel in dieser Saison verbuchen.

Der DMV hatte zum Silberpokal von Deutschland eingeladen und der Nintendo Team Scheider Pilot auf M-Tec Kart, gab sich die Ehre sein letztes Rennen in der Rotax Micro Klasse zu bestreiten. Bei bestem Wetter gab es über 120 Starter in sieben Klassen und der Veranstalter meldete einen neuen Teilnehmerrekord. Mayer begann das Freitagstraining mit Vergaser- Problemen und konnte zu keiner Zeit den Speed seiner Gegner gehen und dies sollte sich auch trotz  zahlreicher Überstunden seiner Mechaniker nicht ändern.

Anzeige
Im Samstagstraining blieb Mayer das Pech treu, denn nach den Problemen am Freitag kamen jetzt noch Probleme mit der Zündung dazu und Mechaniker und Team waren gefordert die Fehler zu beheben. Erst im letzten Turn des Tages, erarbeitete man sich eine gute Perfomence und Mayer und sein Team waren die Schnellsten im Feld.

Am Renntag stand zuerst das Wurm-Up auf dem Plan, das Mayer als vierter beendete. Zum Zeittraining zeigte er jedoch sein Können und fuhr Bestzeit, die ihm die Poleposition einbrachte. Was dann folgte war sensationell, Mayer gewann beide Rennen mit einem Start-Ziel Sieg und sicherte sich auch zwei mal die Schnellste Rennrunde.

Sichtlich zufrieden zeigte sich der Nintendo Team Scheider Pilot gegenüber den Medien nach dem Rennen. "Ich möchte mich als aller erstes bei meinem Team, meinem Mechaniker, meinen Sponsoren und meiner Familie bedanken, denn ohne Ihre Unterstützung hätte ich diese Erfolge nicht einfahren können. Jetzt freue ich mich besonders auf mein neues Kart mit dem stärkeren Motor und dem damit verbundenem Klassenwechsel und ich werde weiter alles geben, um auch im neuen Jahr Erfolge einzufahren".

Für das erste Jahr in der Rotax Micro Klasse wurden von dem 10 Jährigen alle Erwartungen übertroffen. Mit 13 Siegen und weiteren Podestplätzen, 17 schnellsten Rennrunden und drei  Bahnrekorden in der RMC wurde mit dem Nintendo Team Scheider ein sehr gutes Saisonergebniss eingefahren.