Mittwoch, 20. November 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DMV Silberpokal
19.10.2011

Fabian Hellwig Sieger beim DMV Silberpokal

Erfolgreicher Saisonabschluss für Fabian Hellwig. Der Nintendo Team Scheider Pilot  reiste am vergangenen Wochenende ins hessische Oppenrod, um dort am Einladungsrennen um den DMV Silberpokal teilzunehmen. 

Bei kühlem, aber sonnigen Wetter zeigte der junge Lichtenfelser bereits in den freien Trainingssitzungen am Samstag, dass mit ihm zu rechnen ist denn er markierte in seiner Klasse eine Bestzeit nach der anderen. Dieser Trend setzte sich auch am Rennsonntag im Qualifikationstraining fort. Mit mehr als 0,6 Sekunden Vorsprung konnte er sich hier souverän den besten Startplatz sichern.

Anzeige
Im Prefinale sowie auch dem Finallauf zeigte er dann sein ganzes Können und feierte zwei ungefährdete Start-Ziel Siege, jeweils mit deutlichem Vorsprung. In Rennen eins markierte er zudem die schnellste Rennrunde des gesamten Wochenendes in seiner Klasse und blieb als einzigster Fahrer unter einer Rundenzeit von 53,0 Sekunden. Am Abend bei der großen Siegerehrung konnte er sich neben dem „Silberpokal“ und einem Siegerkranz auch über ein Preisgeld sowie einen Satz neue Slickreifen freuen.

Unter dem Strich geht eine äußerst erfolgreiche Saison für den 11-jährigen Nachwuchsfahrer zu Ende. Die nach dem Umstieg in das deutlich größere und stärker motorisierte Kart gesteckten Ziele wurden mehr als übertroffen. Insgesamt konnte der Pilot aus dem Nintendo Team des zweimaligen DTM Champions Timo Scheider in der Saison 2011 mit 10 Rennsiegen, 4 weiteren Podiumsplätzen, elf Polepositions sowie elf schnellsten Rennrunden überzeugen. Einzig die beiden Zwischenfälle bei der Rotax Max Challenge (Wackersdorf in Führung liegend unverschuldete Kollision, Wittgenborn in Führung liegend Rennunfall), die ihn die Meisterschaft in der Serie kosteten, trüben die sonst makellose Bilanz ein wenig.

„Es war eine tolle Saison und ich ich möchte mich an dieser Stelle bei allen Freunden, Förderern,  Sponsoren und dem gesamten Nintendo Team Scheider für das Vertrauen und die Unterstützung bedanken“ so der 11-jährige.