Samstag, 21. September 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DMV Kart Championship
26.04.2011

Max Hesse: Heiße Kämpfe in der Oberpfalz

Gestärkt von seinem Doppelerfolg in Oschersleben, reiste der Wernauer Max Hesse zum Saisonauftakt des DMV Kart Championship in Wackersdorf. In der Bambini Klasse gehörte der Youngster wieder zu den Besten und landete als Dritter auf dem Siegerpodest.

Unglaublich knapp waren diesmal die Zeitunterschiede zwischen den Nachwuchspiloten. Im Zeittraining fehlte Max, auf Platz zwei liegend, nur eine Zehntelsekunde auf die Pole-Position. Entsprechend heiß her ging es auch in den Wertungsläufen. Inmitten des Führungspulks wechselten die Positionen mehrmals und die endgültige Entscheidung fiel erst beim Fallen der Zielflagge. Max gehörte jeweils zu den Siegesanwärtern und verpasste diesen nur hauchdünn. Im ersten Durchgang wurde er Vierter und im Zweiten als Dritter abgewinkt, dabei fehlten ihm nur 0,352 Sekunden auf den Erstplatzierten.

Anzeige
Nach diesen aufregenden Rennen war der Schützling aus dem Solgat Motorsport Team ganz aus dem Häuschen: „Ich habe schon nach dem Rennen in Oschersleben prophezeit, dass es in diesem Jahr verdammt eng wird. Wir haben hier zwei unglaubliche Rennen erlebt. Zeitweise hätten acht Piloten siegen können. Auch wenn ich es diesmal nicht geschafft habe, bin ich mit dem Wochenende zufrieden. Die Zeiten haben gepasst und ich war durchaus konkurrenzfähig.“

Weiter geht es für den Junior in drei Wochen auf dem Vogelsbergring in Wittgenborn. Dort findet der zweite Lauf des DMV Kart Championship statt.