Mittwoch, 25. November 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ADAC GT Masters
15.09.2011

Daniel Keilwitz vor Auslandsgastspiel

Zum letzten Auslandsgastspiel in dieser Saison reist Daniel Keilwitz mit dem ADAC GT Masters in die Niederlande. In Assen finden am kommenden Wochenende (16.-18. September 2011) die Läufe 13 und 14 statt.

Nach den sehr guten Resultaten mit der Pole Position und Platz zwei auf dem EuroSpeedway will Daniel Keilwitz auch in Assen überzeugen. "Wir sind gut vorbereitet und wenn alles glatt läuft, so müssten wir wieder vorne mitfahren können", so der Villinger vor der Abreise.

Austragungsort des vorletzten Rennwochenendes wird der TT Circuit im nordholländischen Assen sein. Der 4,555 Kilometer lange Kurs hat vor allem entscheidene Kurven, die man mutig durchfahren muss. Genau das richtige für den noch amtierenden FIG GT3-Europameister.

Anzeige
Was die Mitbewerber in der der "Liga der Traumsportwagen" betrifft, so dürfen sich Daniel Keilwitz (22) und sein italienischer Teamkollege Diego Alessi (39) auf schöne Fights freuen. Über 40 Supersportwagen werden für Assen erwartet. Darunter die Creme de la Creme von GT-Fahrzeugen mit Ferrari, Mercedes SLS, Audi R8, Lamborghini, BMW, Viper etc. Mittendrin die von ROLLER Möbelhäuser unterstützte Corvette von Callaway Competition.

Alle 16 Rennen des ADAC GT Masters werden auch 2011 wieder vom frei empfangbaren TV-Sender kabel eins samstags und sonntags um 11.45 Uhr live in Deutschland, Österreich und in der Schweiz übertragen. Der Sportsender SPORT1 sendet Highlights des ADAC GT Masters aus Assen im ADAC Masters Weekend-Magazin am 23. September um 17.30 Uhr.