Donnerstag, 22. Februar 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Tourenwagen Junior Cup
08.01.2024

ADAC Tourenwagen Junior Cup fährt 2024 mit Reifen von Hoosier

Ab der Saison 2024 ist Hoosier der neue Reifenpartner im ADAC Tourenwagen Junior Cup. Der ausschließlich auf Rennreifen spezialisierte US-Hersteller liefert die neuen Slick- und Regenreifen für die Nachwuchsliga, die optimal auf das Cup-Fahrzeug abgestimmt sind.

Die neue Saison startet mit Rennreifen von Hoosier. Der aus den U.S.A. stammende Rennreifenhersteller ist seit 2016 eine 100%ige Tochter der Continental AG und ist mit über 1000 Reifenspezifikationen der größte Hersteller von Rennreifen weltweit. Die von Hoosier für den ADAC Tourenwagen Junior Cup konzipierten Reifen überzeugten bei den Tests auf ganzer Linie: „Die Dimension passt perfekt zur Felge und zum Fahrzeug und die von uns gewählte Reifenmischung berücksichtigt sowohl das Fahrzeuggewicht als auch die Länge der Rennen“, berichtet Matthias Meyer, der für die Entwicklung der Fahrzeuge und den technischen Support zuständig ist. „Die neuen Reifen von Hoosier haben eine gute Balance zwischen Performance und Verschleiß und werden unseren Fahrern in den nächsten Jahren sehr viel Freude bereiten. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit und danken Hoosier bereits jetzt für die tatkräftige Unterstützung, die wir in der Testphase erhalten haben“, ergänzt er.

Anzeige
Für Hoosier ist die auf drei Jahre angelegte Partnerschaft ein weiterer Schritt beim Ausbau der Präsenz in Europa. „Der ADAC Tourenwagen Junior Cup ist als Nachwuchsliga der Grundstein für eine Karriere im Profi-Sport. Junge Talente werden nachhaltig ausgebildet und somit leistet der Cup einen wichtigen Beitrag zur Stärkung des Motorsports. Wir freuen uns sehr, dass wir hier mit unseren Produkten unterstützen können“, so André Jo Voigt, der für Business Development bei Hoosier in Europa zuständig ist.

Die Kooperation beinhaltet neben einem Hoosier-Branding auf den Fahrzeugen und den Fahreranzügen auch eine enge Zusammenarbeit in dem Bereich Social Media, von der zukünftig beide Seiten profitieren werden.
Das erste Mal werden die Hoosier-Reifen beim Testauftakt in Most (CZ) am 2.-3. März zum Einsatz kommen. Bis zum Saisonauftakt des ADAC Tourenwagen Junior Cup, der vom 10.-12. Mai in der Motorsport Arena Oschersleben stattfindet, gibt es im Rahmen der Saisonvorbereitung für Teams und Fahrer weitere Möglichkeiten, die Fahrzeuge und Reifen zu testen.
Anzeige