Sonntag, 26. Mai 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DTM
19.04.2024

DTM-Programm bietet 2024 große Vielfalt

Die DTM-Fans dürfen sich auf eine spektakuläre Saison freuen: An den acht Veranstaltungen in diesem Jahr wird die Serie zur Bühne eines attraktiven Motorsport-Programms.

Viermal präsentiert sich dabei das ADAC GT Masters auf der reichweitenstarken Plattform, gleich sechsmal ist die ADAC GT4 Germany bei der DTM dabei. Markante LMP3-Boliden sehen die Zuschauer im Prototype Cup Germany. Für rasante Markenpokal-Action sorgen der Porsche Carrera Cup und der BMW M2 Cup. Passend zur 40-jährigen Jubiläumssaison präsentiert sich die DTM Classic als rollendes Motorsport-Museum. Als einzige Formelserie gastiert die Formula Regional European Championship by Alpine dieses Jahr bei der DTM. Komplettiert wird das Rahmenprogramm vom NXT Gen Cup – der weltweit ersten vollelektrischen Junioren-Tourenwagenserie, die mindestens zwei Mal im Rahmen der DTM startet.

Anzeige
Tickets für alle DTM-Events 2024 gibt es bereits ab 39 Euro unter dtm.com. Kinder und Jugendliche unter 16 Jahren sind in Begleitung eines Erwachsenen sogar kostenlos dabei. ADAC Mitglieder profitieren im Onlinevorverkauf zudem von zehn Prozent Rabatt. Alle Ticketbesitzer haben freien Zugang ins Fahrerlager sowie zur DTM Fan Area.


ADAC GT Masters

Mit einer neuen Ausrichtung und vielen Talenten startet das ADAC GT Masters beim DTM-Auftakt in Oschersleben (26. bis 28. April) in seine 18. Saison. Zu den bereits etablierten Premium-Herstellern von Audi, BMW, Lamborghini, Mercedes-AMG sowie Porsche gesellen sich mit Aston Martin und Ferrari zwei weltbekannte Sportwagen-Fabrikate. Durch eine neue Klassenstruktur rücken im ADAC GT Masters künftig Nachwuchstalente und Amateur-Piloten deutlich stärker in den Fokus. Zwei Fahrer teilen sich weiterhin ein Auto und kämpfen um einen Preisgeldtopf von mehr als 570.000 Euro.


ADAC GT4 Germany

In ihrer sechsten Saison trägt die ADAC GT4 Germany alle zwölf Rennen im Programm der DTM aus. Elf Teams mit 24 Fahrzeugen von fünf Herstellern treten dieses Jahr gegeneinander an – ergänzt durch attraktive Gaststarter. Ihren Auftakt feiert die Serie in der Motorsport Arena Oschersleben. Dass die ADAC GT4 Germany als perfektes Karriere-Sprungbrett dient, beweist der zweifache Champion Mike David Ortmann, der inzwischen in den Kader von Aston Martin Racing aufgestiegen ist.


Prototype Cup Germany

Als exklusive Serie für Le-Mans-Prototypen in Deutschland begeistert der Prototype Cup Germany. Die von ADAC und Creventic organisierte Rennserie erleben die Zuschauer bei drei DTM-Events. Sowohl die Veranstaltung auf dem DEKRA Lausitzring (24. bis 26. Mai) als auch am Nürburgring (16. bis 18. August) werden zu Austragungsorten des Prototype Cup Germany. Das Saisonfinale steigt auf dem Sachsenring (6. bis 9. September) – erstmals sind damit Le-Mans-Prototypen auf der anspruchsvollen Berg- und Talbahn am Start.


DTM Classic

Für eine glanzvolle Zeitreise durch die Geschichte sorgt die DTM Classic. Beim Auftritt am Norisring (5. bis 7. Juli) sind zahlreiche Fahrzeugklassen aus GT- und Tourenwagen vertreten. Die Fans erwartet eine bunte Auswahl historischer Highlights aus vier Dekaden DTM. Auch einige Stars der damaligen Zeit lassen sich einen Start bei den zwei Rennen im fränkischen Monaco nicht nehmen.


BMW M2 Cup

Als Neuzugang unter dem Dach des ADAC ist der BMW M2 Cup ab diesem Jahr mit einem überarbeiteten Konzept geplant. Startberechtigt sind in drei Fahrzeugkategorien der BMW M2 CS Racing in den Versionen mit 450 PS und 365 PS sowie der 340 PS starke BMW M240i Racing. Die Serie bietet den perfekten Einstieg für eine Karriere im GT-Sport. Alle fünf Saisonstopps bestreitet der BMW M2 Cup bei der DTM, los geht es am DEKRA Lausitzring.


Porsche-Markenpokale

Der Porsche Sixt Carrera Cup Deutschland erweitert an sechs Veranstaltungen das DTM-Programm. Mit 25 festeingeschriebenen Fahrern in ihren Porsche 911 GT3 Cup und insgesamt über 12.000 PS garantiert der Markenpokal Spektakel bis zur letzten Kurve. Beim Rennwochenende auf dem Circuit Zandvoort (7. bis 9. Juni) an der niederländischen Nordseeküste schlägt zudem der Porsche Carrera Cup Benelux seine Zelte im DTM-Rahmenprogramm auf.


NXT Gen Cup

Vollelektrische Rennaction verspricht der NXT Gen Cup. In der schwedischen Serie treten die Fahrer mit dem elektrisch angetriebenen und bis zu 230 PS starken LRT NXT 1 an, der auf dem straßenzugelassenen Mini Cooper SE basiert. Der NXT Gen Cup richtet sich vor allem an junge Rennfahrer und bietet Talenten eine attraktive Einstiegsplattform. Der NXT Gen Cup startet auf dem Norisring und in Hockenheim, weitere Starts im Rahmen der DTM sind in Planung.


Formula Regional European Championship by Alpine

Als einzige Formelserie komplettiert die Formula Regional European Championship by Alpine das DTM-Programm 2024. Zehn Saisonstopps in acht Ländern stehen für die Serie dieses Jahr im Kalender. Bei der DTM ist die Formel-3-Meisterschaft auf dem Circuit Zandvoort zu Gast. Dort kämpfen die Fahrer im Chassis des F3 T-318 von Tatuus in zwei Rennen um Siege.


ADAC Historic Cup Ost

Einen Ausflug in die Geschichte des Rennsports in der ehemaligen DDR wartet auf die Besucher auf dem Lausitzring. Dort sorgt der ADAC Historic Cup Ost mit historischen Formel-Fahrzeugen und Tourenwagen für Ostalgie.


Rahmenprogramm und Termine der DTM 2024

Motorsport Arena Oschersleben (26.04.-28.04.2024)
ADAC GT Masters
ADAC GT4 Germany
Porsche Carrera Cup Deutschland

DEKRA Lausitzring (24.05.-26.05.2024)
ADAC GT4 Germany
Prototype Cup Germany
BMW M2 Cup
ADAC Historic Cup Ost

Circuit Zandvoort (07.06.-09.06.2024)
ADAC GT Masters
Porsche Carrera Cup Deutschland
Porsche Carrera Cup Benelux
Formula Regional European Championship by Alpine

Norisring (05.07.-07.07.2024)
ADAC GT4 Germany
DTM Classic
BMW M2 Cup
NXT Gen Cup

Nürburgring (16.08.-18.08.2024)
ADAC GT4 Germany
Prototype Cup Germany
BMW M2 Cup
Porsche Carrera Cup Deutschland

Sachsenring (06.09.-08.09.2024)
Prototype Cup Germany
BMW M2 Cup
Porsche Carrera Cup Deutschland

Red Bull Ring (27.09.-29.09.2024)
ADAC GT Masters
ADAC GT4 Germany
BMW M2 Cup
Porsche Carrera Cup Deutschland

Hockenheimring Baden-Württemberg (18.10.-20.10.2024)
ADAC GT Masters
ADAC GT4 Germany
Porsche Carrera Cup Deutschland
NXT Gen Cup
Anzeige