Montag, 20. Mai 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DTM
09.05.2023

JP Performance designt DTM-Fahrzeug von Tim Heinemann

Der Porsche 911 GT3 R mit der Startnummer #9 fällt im DTM-Starterfeld mit seinem bunten Farbkleid auf. Der Toksport WRT-Bolide von Tim Heinemann wird mit einem speziellen Design an den Start gehen, welches von JP Performance rund um Jean Pierre Kraemer gestaltet wurde.

In dem bunten Farbkleid spiegelt sich die Geschichte von KW wider: In den Farben Mint und Magenta bestritten die Opel Kadett der beiden Firmengründer und Geschäftsführer Klaus und Jürgen Wohlfarth in den 1990er Jahren Slalom- und Rundstreckenrennen. Lila und Gelb spielen auf die heutigen Unternehmensfarben von KW Suspensions an.

Anzeige
Am Pfingstwochenende startet die 2023er DTM-Saison in Oschersleben und die Fans können das auffällige Design von Tim Heinemann Live an der Strecke und vor den Bildschirmen ihrer Endgeräte genauer betrachten.

Tim Heinemann: "Das Design wurde von JP Performance rund um Jean Pierre Kraemer gestaltet. Es sind gleich mehrere interessante Details eingearbeitet, so sind zum Beispiel die Farben Mint und Magenta Anspielungen auf die ersten Opel Kadett, mit denen unsere Geschäftsführer in Eigenregie in den 90er Jahren im Slalom und auf der Rundstrecke angetreten sind. Lila und Gelb sind Anspielungen auf unsere aktuellen Unternehmensfarben der Marke KW Suspensions. Ziel war es nicht nur auf die Historie von KW einzugehen, sondern auch die heutige Markenvielfalt der KW Automotive aufzuzeigen. So zählt heute nicht nur die Marke KW zur KW Automotive, sondern auch BBS, Reiger, TrackTime, Ascher Racing, RaceRoom und viele mehr. Eine tolle Zusammenarbeit, denn zusammen mit dem Design transportieren wir nicht nur die Unternehmensgeschichte unserer Geschäftsführer Klaus und Jürgen Wohlfarth, sondern auch die von Jean Pierre Kraemer und auch meine eigene. Alle haben mit nichts angefangen und haben sich innerhalb weniger Jahre als Größen in Ihrem Segment etabliert."
Anzeige