Freitag, 1. März 2024
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Automobilsport
30.11.2023

Christian Engelhart sagt: „Danke Porsche!“

Vier erfolgreiche Jahre einer besonderen Zusammenarbeit enden: GT-Masters-Champion, DTM-Rennsieger und Gesamtdritter in der GT World Challenge – nach vier Jahren und zahlreichen Erfolgen wird Christian Engelhart in der nächsten Saison nicht mehr für Porsche am Start stehen. Es bleiben viele schöne Erinnerungen, emotionale Momente und ein echtes Erfolgspaket.

„Es ist Zeit, auf Wiedersehen zu sagen. Wenn ich auf die letzten vier Saisons zurückblicke, empfinde ich Dankbarkeit und Stolz für das, was wir gemeinsam erreicht haben. Mit dem legendären „911“ haben wir es mit SSR Performance 2020 geschafft, den ADAC GT Masters-Titel in einer hart umkämpften Ära dieser Meisterschaft zu erringen.“ Darüber hinaus konnte Christian diesen Erfolg mit dem Team Joos Sportwagentechnik 2022 als Vizemeister sogar fast wiederholen und mit Dinamic GT in der GT World Challenge Endurance ebenfalls wichtige Gesamterfolge und Rennsiege einfahren. Und: Mit dem DTM-Saisonstart 2023 gelang dem Starnberger-GT-Pilot sein erster Sieg in der prestigeträchtigen Rennserie – ein weiterer Mosaikstein im Gesamtbild der erfolgreichen Zusammenarbeit.

Anzeige
Die Erfolgsbilanz von Christian mit der legendären Sportwagenserie spricht für sich: Neun bedeutende Rennsiege, insgesamt 18 Podestplätze und dreimal einen Top-Drei-Platz in internationalen Meisterschaften – alles in nur vier Jahren.

„Auf meiner Reise in der Motorsportwelt geht es nun weiter. Aber ich möchte den Moment nutzen und Danke sagen. Danke an Porsche und an alle Menschen bei Porsche Motorsport! Die letzten Jahre werden mir immer in besonderer Erinnerung bleiben.“

Mit welchem Motorsportprogramm es für Christian 2024 weitergeht, wird in naher Zukunft kommuniziert.
Anzeige