Samstag, 27. Februar 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
TCR Germany
20.02.2021

Honda Junior Challenge geht 2021 in die nächste Runde

Honda unterstützt auch 2021 als offizieller Serienpartner die ADAC TCR Germany. Damit geht auch die erfolgreiche Honda Junior Challenge in die nächste Runde. Neben der von Honda unterstützten Nachwuchsfahrerwertung stellt der Autohersteller aus Japan auch weiterhin das Safety Car in der ADAC TCR Germany. Die sechste Saison der ADAC TCR Germany beginnt am 14. bis 16. Mai in der Motorsport Arena Oschersleben – und am Ende des Jahres darf wieder der beste Nachwuchsfahrer über einen neuen Honda Civic jubeln.

Die Honda Junior Challenge war bisher ein voller Erfolg und ein Sprungbrett für Tourenwagenfahrer in höhere Klassen. 2017 gewann der heutige WTCR-Fahrer Luca Engstler die Nachwuchswertung. Im Jahr darauf folgte Max Hesse, der mittlerweile bei BMW unter Vertrag genommen wurde. 2019 holte Michelle Halder den Titel und 2020 Marcel Fugel, der in diesem Jahr in der ADAC TCR Germany im Civic Type R TCR erneut um Podiumsplätze kämpfen will. Teilnahmeberechtigt an der Honda Junior Challenge 2021 sind Fahrer, die jünger als 23 Jahre sind.

Anzeige
„Wir sind sehr froh, auch im fünften Jahr als Partner des ADAC in die Saison 2021 gehen zu können, und freuen uns auf spannende Rennwochenenden“, sagt Klaus Kniedel, Verantwortlicher Motorsport bei Honda Deutschland.

„Mit der Honda Junior Challenge schaffen wir gemeinsam einen besonderen Anreiz für Neueinsteiger“, sagt ADAC Motorsportchef Thomas Voss: „Wir freuen uns darüber, dass Honda als Partner nicht nur die ADAC TCR Germany unterstützt, sondern sich auch aktiv für den Nachwuchs engagiert, und das nun bereits im fünften Jahr.“