Dienstag, 7. Dezember 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
SAKC
14.07.2021

Gelungene Generalprobe für Franz Baumheier in Wackersdorf

Nach einer langen Winterpause geht es nun Schlag auf Schlag für Franz Baumheier. Am vergangenen Wochenende startete der junge Franke beim zweiten Durchgang des Süddeutschen ADAC Kart Cup in Wackersdorf und beendete das Rennen als starker Zweiter seiner Klasse.

“Das war ein gelungenes Wochenende für uns. Wir haben den SAKC zur weiteren Rennvorbereitung genutzt und können sehr zufrieden sein”, war Franz Baumheier am Sonntagabend bester Laune. Bereits im Qualifying unterstrich der Fahrer aus dem Team Valier Motorsport seine Ambitionen und sicherte sich mit Platz zwei eine gute Ausgangslage.

Anzeige
Daran knüpfte er auch in dem folgenden Rennen am Samstagnachmittag an. Mit schnellen Rundenzeiten blieb er im Windschatten des Führenden und verteidigte seinen zweiten Platz. Am Sonntag sorgte dann das Wetter für zusätzliche Spannung, der zweite Wertungslauf fand aber erneut auf trockener Strecke statt und Franz wurde wieder guter Zweiter.

Aufregung herrschte vor dem finalen Lauf. In der Oberpfalz setzte Regen ein und es warteten neue Bedingungen auf der 1.197 Meter langen Strecke des Prokart Raceland. Franz bewies aber auch dabei große Routine und mischte als Viertplatzierter weiter im Spitzenfeld mit. Seine guten Ergebnisse wurden am Abend mit Platz zwei in der Tageswertung belohnt.

“So darf es gerne auch kommende Woche weiter gehen. Wir sind bestens vorbereitet und freuen uns auf die Rennen. Ein großer Dank an mein Team, meinen Mechaniker sowie meine Partner und Sponsoren für deren Unterstützung”, fasste Franz die Geschehnisse zusammen.

Schon ab Freitag ist Franz wieder in Wackersdorf zu Gast. Dann findet dort die zweite Veranstaltung des überregionalen ADAC Kart Masters statt. Nach der guten Vorstellung am Wochenende, möchte er dann wieder auf den vorderen Rängen mitfahren.