Dienstag, 11. Mai 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
KCK-Cup
10.04.2021

KCK Talents Cup powered by RWE startet beim DKM-Auftakt in Kerpen

Der KCK Talents Cup powered by RWE geht 2021 in die dritte Saison und legt dabei seinen Fokus auf die Ausbildung und Förderung von Nachwuchspiloten*innen. Ein ganz besonderes Highlight wartet zum Saisonauftakt, dieser findet erstmalig vom 8.-9. Mai im Rahmen der Deutschen Kart-Meisterschaft in Kerpen statt.
 
Nachwuchsarbeit wird beim Kart-Club Kerpen e.V. im ADAC schon immer großgeschrieben. Mit dem siebenfachen Formel-1-Weltmeister Michael Schumacher und vierfach Weltmeister Sebastian Vettel stammen unteranderem die zwei erfolgreichsten deutschen Formel-1-Piloten aus der Kerpener Talenteschmiede. Ebenso sammelte auch Mick Schumacher seine ersten Erfahrungen beim Kart-Club Kerpen und hat nun die Schirmherrschaft für den KCK Talent Cup powered by RWE übernommen.
 
Die Saison des KCK Talents Cup umfasst sechs Rennwochenenden verteilt in Deutschland. Doch durch die aktuellen Corona-Einschränkungen wurden bereits die ersten drei Rennen abgesagt, jetzt dürfen sich die Fahrer*innen aber auf ein Highlight freuen. Der Startschuss in die Saison 2021 fällt vom 8. bis 9. Mai im Rahmen der Deutschen Kart-Meisterschaft in Kerpen.
 
Damit präsentieren sich die Nachwuchsrennfahrer*innen zwischen acht und zwölf Jahren auf der höchsten Kartsportbühne Deutschlands. Die Deutsche Kart-Meisterschaft mit seinen vier Prädikaten gilt als Sprungbrett in den Formel- und Automobilrennsport. Der KCK Talents Cup absolviert in Kerpen am Samstag zwei freie Trainings und ein Zeittraining, sonntags warten ein Warm-Up und zwei Wertungsläufe. Im Rahmen der DKM werden alle Sitzungen ebenfalls live im Online-Stream übertragen. Das Förderprogramm des KCK Talents Cup umfasst aber mehr als nur die Rennen. Die Sieger erhalten für die folgende Saison eine umfangreiche finanzielle Unterstützung von bis zu 20.000 €.
 
„Wir freuen uns mit unserem KCK Talents Cup powered by RWE als Rahmenserie der DKM zu starten. Dort fahren die Vorbilder unserer Nachwuchspiloten*innen. Das wird ein besonderes und sicherlich unvergessliches Event für die Youngster. Im Kartsport gibt es leider keine einheitliche Jugend- und Talentförderung. Daher sind wir sehr stolz, mit RWE einen Partner gefunden zu haben, mit welchem wir diese außergewöhnliche Fördermaßnahme umsetzen können“, blickt Gerhard Noack, Präsident des Kart-Club Kerpen e.V., gespannt auf den Saisonstart.
 
Auch DKM-Serienkoordinator Stefan Wagner freut sich die Nachwuchspiloten*innen im Rahmenprogramm zu sehen: „Auch für uns als DKM ist es wichtig, dass es in Deutschland eine nachhaltige Nachwuchsarbeit gibt. Denn hier werden unsere Fahrer*innen von morgen geboren. Deshalb bieten wir gerne unsere professionelle Plattform, um den Nachwuchs zu unterstützen. Gleichzeitig sorgen die Rennen am Sonntag für eine schöne Abwechslung.“
 
Interessierte Nachwuchspiloten*innen können sich unter https://www.rokcup.de/kck-talentscup über den KCK Talents Cup powered by RWE informieren und sich bei Interesse noch für die Saison einschreiben.