Dienstag, 11. Mai 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 2
23.01.2021

Deledda und Nannini starten 2021 für HWA Racelab in der Formel 2

Die Rennen der FIA Formel 2 und der FIA Formel 3 finden auch 2021 im Rahmen der Formel 1-Weltmeisterschaft statt. Dabei gibt es allerdings eine Neuerung, die HWA Racelab zugutekommt: FIA Formel 2 und FIA Formel 3 werden ihre Rennen in der kommenden Saison an unterschiedlichen Wochenenden austragen. So ist es möglich, einen Fahrer in beiden Serien einzusetzen. Matteo Nannini wird einen solchen Doppeleinsatz absolvieren. Der 17-Jährige bekommt dadurch die Möglichkeit, größtmögliche Erfahrung innerhalb des Formel 1-Talentförderungsprogramms von HWA zu sammeln.

Seine ersten Fahrten im Formel 2-Fahrzeug von HWA Racelab hat der Neffe des früheren Formel 1-GP-Siegers Alessandro Nannini bereits absolviert. Im Dezember 2020 bestritt er für das Team die Post-Season Tests der FIA Formel 2 in Sakhir (Bahrain). 

Anzeige
Alessio Deledda fuhr in den vergangenen beiden Jahren in der FIA Formel 3 Meisterschaft für Campos Racing und wagt nun den Wechsel in das leistungsstärkere Fahrzeug der FIA Formel 2. Während die Formel 3-Autos über 380 PS verfügen, gehen in der Formel 2 620 PS starke Boliden auf die Strecke. Seine Anfänge im professionellen Motorsport erlebte Alessio im Motorradsport, wo er 2017 unter anderem in der italienischen Supersport 600-Meisterschaft antrat. 2018 wechselte er in den Formelsport und ging in der italienischen Formel 4 an den Start.

Bei den offiziellen Pre-Season Tests vom 9. bis 11. März in Sakhir/Bahrain wird sich HWA Racelab auf die FIA Formel 2 Meisterschaft 2021 vorbereiten. Der Saisonstart erfolgt vom 26. bis 28. März ebenfalls in Sakhir, wo die ersten drei von insgesamt 24 Wertungsläufen in 2021 ausgetragen werden. 

Alessio Deledda (26, IT): „Die Formel 2 ist eine neue Erfahrung für mich, auf die ich seit vielen Jahren gewartet habe. Ich bin gespannt darauf, in einer solch starken Serie zu fahren und meine Fähigkeiten zu testen. Ich bin mir sicher, dass wir uns angesichts der großen Erfahrung von HWA auf der Reise, die uns erwartet, gemeinsam weiterentwickeln werden.“

Matteo Nannini (17, IT): „Ich freue mich sehr auf diese vollgepackte Saison! 45 Rennen im Jahr 2021 werden eine Herausforderung sein, aber ich fühle mich bereit. Ich bin fest entschlossen, mich durch die Möglichkeit, sowohl in der FIA F2 als auch in der FIA F3 zu fahren, weiterzuentwickeln. Es wird mein erstes Jahr in der Formel 2 sein. Ich weiß, dass es nicht einfach sein wird, aber ich möchte so viel wie möglich lernen. In meine zweite Saison in der Formel 3 gehe ich voller Zuversicht und bin mir sicher, dass HWA mir ein konkurrenzfähiges Paket zur Verfügung stellen wird, um gut abzuschneiden. Ich glaube fest an das Formel 1-Talentförderprogramm von HWA und bin aufgeregt, da mich mein Doppelengagement im Jahr 2021 meinem Ziel Formel 1 einen Schritt näherbringen wird.“

Thomas Strick (Teamchef HWA Racelab): „Mit einem jungen, sehr talentierten Fahrer und einem etwas älteren, aber ebenfalls hochmotivierten Piloten an dessen Seite haben wir eine gute Mischung für unser Team gefunden. Wir haben uns bewusst dafür entschieden, Matteo in beiden Nachwuchsserien einzusetzen. Für den jungen Fahrer hat das den Vorteil, dass er schneller an die hohe Leistung eines Formel 1-Fahrzeugs herangeführt werden kann, der das Formel 2-Auto wesentlich näherkommt.“


Über Alessio Deledda

Geboren:
  • 10. Dezember 1994 in Rom (IT)
Laufbahn:
  • 2018: Italienische Formel 4 
  • 2019 - 2020: FIA Formel 3 
  • 2020: F3 Asian Championship


Über Matteo Nannini

Geboren:
  • 10. Juli 2003 in Faenza (Italien)
Laufbahn: 
  • 2016: Kart-Meister ROK Cup Italy (Klasse Junior ROK 125)
  • 2016: Kart-Meister Trofeo dei Campioni (Klasse Junior ROK 125) 
  • 2019: Meister Formula 4 UAE Championship
  • 2020: FIA Formel 3: 3. Platz Barcelona