Dienstag, 25. Januar 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
E-Sport
12.12.2021

Toyota Gazoo Racing kürt Champion der virtuellen Rennserie „TGR GT Cup“

Tomoaki Yamanaka ist neuer Champion des „TGR GT Cup“: Im Saisonfinale der e-Motorsport-Serie setzte sich der Japaner gegen die Konkurrenz durch und wurde damit zum schnellsten eTGR Fahrer 2021.

Nicht zuletzt aufgrund der Auswirkungen von Covid-19 erhielt der e-Motorsport zuletzt mehr Aufmerksamkeit denn je. Der TGR GT Cup wurde in seinem dritten Jahr als neu gestaltete Rennserie in einem für den e-Motorsport einzigartigen Format ausgetragen. Bei jeder Qualifikationsrunde kämpften die Teilnehmer in einem anderen Fahrzeug von Gazoo Racing um Bestzeiten.

Verglichen mit letztem Jahr stieg die Gesamtzahl der Starter in den Online-Qualifikationsrunden deutlich von etwa 27.000 auf rund 66.000 an. Als Reaktion auf die starke Nachfrage aus Südostasien, dem Nahen Osten und anderen Regionen wurde außerdem ein regionales Auswahlverfahren eingeführt, dessen Sieger am Finale des TGR GT Cups teilnehmen durfte.

Anzeige
Das Saisonfinale Anfang Dezember wurde im Rahmen der FIA Gran Turismo Championships World Finals ausgetragen – einem globalen Online-Event, das 14 Länder auf der ganzen Welt miteinander verbindet. Das Finalrennen mit 16 Teilnehmern auf dem Circuit de la Sarthe – Austragungsstätte der legendären 24 Stunden von Le Mans – entschied Tomoaki Yamanaka für sich, der bereits seit den Anfängen der FIA Gran Turismo Championships als Mitglied des Toyota Teams bei Weltmeisterschaften gewonnen hat. Damit sicherte sich der Japaner den Titel des schnellsten eTGR Fahrers der Welt 2021.

Die Plätze zwei und drei gingen ebenfalls an Japan: Der Vorjahressieger Takuma Miyazono wurde Zweitschnellster, sein Landsmann Rikuto Kobayashi komplettierte das Siegerpodium.

Im Rahmen der FIA Gran Turismo Championships wurde am darauffolgenden Tag der stärkste Automobilhersteller der Welt ermittelt. Coque López (Spanien), Tomoaki Yamanaka (Japan) und Igor Fraga (Brasilien) traten für das Team Toyota an und gewannen alle drei Rennen.

Auch 2022 bleibt Toyota Gazoo Racing offizieller Partner der FIA Gran Turismo Championships und richtet den TGR GT Cup für E-Motorsportler auf der ganzen Welt aus. Bis Ende November wurden bereits 550.000 Einheiten des neuen GR 86 (Kraftstoffverbrauch GR 86 (vorläufig) kombiniert nach WLTP 10,7-9,4 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert nach WLTP 246-216 g/km. Die finalen Verbrauchs- und CO2-Emissionsangaben zum neuen Toyota GR 86 werden zum voraussichtlichen Verkaufsstart April 2022 erwartet) heruntergeladen und bei Gran Turismo Sport erworben, seit das Modell Anfang Juli in das Spiel aufgenommen wurde. Der genaue Plan zur kommenden Saison wird Ende März 2022 bekannt gegeben.