Montag, 25. Oktober 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DKM
06.10.2021

Fabio Rauer beendet DKM-Saison in den Top-Fünf

Zum letzten Lauf der Deutschen Kart-Meisterschaft (DKM) reiste Fabio Rauer am vergangenen Wochenende nach Ampfing (Bayern). Nach einer bisher abwechslungsreichen Saison zeigte er beim Finale nochmal sein ganzes Talent und schloss das Jahr mit einem Pokalrang ab.
 
„Die Saison war eine kleine Fahrt auf und ab. Wir hatten einen guten Start in die Saison, jedoch verliefen die folgenden Rennen nicht immer wie geplant“, blickt Fabio zurück. In Ampfing wollte der 15-jährige dann nochmal voll angreifen und für einen erfolgreichen Saisonabschluss sorgen.
 
Das Ergebnis aus dem Zeittraining und den Vorläufen war jedoch noch Verhalten. Fabio musste in einem Durchgang einen Ausfall verzeichnen und war nur 14. in der Zwischenwertung. Deutlich besser verliefen aber die beiden Finals am Sonntag. Im ersten Rennen lieferte Fabio eine tolle Aufholjagd, kam als Achter ins Ziel und sicherte sich damit Meisterschaftspunkte.
 
Einen weiteren Sprung nach vorne machte er im zweiten Finale. Mit einem starken Start erkämpfte er sich einen Platz im Spitzenfeld. Im weiteren Verlauf lieferte er sich packende Zweikämpfte und schloss die Saison mit einem Pokal in den Top-Fünf ab. 
 
„Das waren intensive 24 Rennrunden, das Feld hin eng zusammen und ein kleiner Fehler hätte direkt einige Plätze gekostet. Ich bin sehr zufrieden und Danke meinen Partnern und Sponsoren für das Vertrauen im Jahresverlauf“, sagte der Schützling aus dem KSM Official Racing Team zum Abschluss.