Dienstag, 11. Mai 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Automobilsport
02.05.2021

Pole und Sieg für Axel Sartingen bei Ferrari Challenge

Einen perfekten Start erlebte Axel Sartingen bei der Ferrari Challenge Europe auf dem Red Bull Ring. Nach der Pole Position konnte er auch das Rennen gewinnen.

"Ich bin begeistert", waren die ersten Worte von Axel Sartingen nach seinem Sieg beim Samstagrennen der Coppa Shell auf dem Kurs in der Steiermark.

Das Zeittraining war eng umkämpft und der deutsche Ferrari-Pilot vom Team Lueg Sportivo holte sich knapp die Bestzeit vor dem Österreicher Kirchmayr (Baron Motorsport).

Anzeige
Im Rennen entwickelte sich ein spannender Zweikampf zwischen den beiden Kontrahenten. "Ich versuchte es innen. Ich versuchte es außen. Es war ein wenig wie Schach und studierte seine Fahrweise und am Ende nutzte ich eine Chance", so Sartingen.

Nach dem Überholvorgang war Sartingen im Ferrari 488 Challenge EVO schneller und konnte den Sieg einfahren. Doch auch Ernst Kirchmayr zeigte sich nicht unzufrieden: "Es war ein klasse Rennen. Mein Start war exzellent, doch nach ein paar Runden ging Axel sauber an mir vorbei. Doch ich bin mit meinem Heimrennen sehr zufrieden. Es ist schön zuhause auf dem Siegerpodest zu stehen."

Rennen 2 der Coppa Shell wird am Sonntag, ab 15.45 Uhr, ausgetragen.

Neben den Rennen in der Ferrari Challenge Europe startet Axel Sartingen in dieser Saison zusammen mit Daniel Schwerfeld noch in der ADAC GT4 Germany und im GTC Race.