Sonntag, 19. September 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
24h Spa
29.07.2021

SPS Automotive Performance hochmotiviert vor Saisonhöhepunkt

Auch in diesem Jahr bilden die TotalEnergies 24 Hours of Spa den Saisonhöhepunkt im Endurance Cup der GT World Challenge Europe. Am kommenden Wochenende tritt SPS automotive performance mit zwei Mercedes-AMG GT3 und einer internationalen Fahrerbesetzung beim Langstreckenklassiker in Belgien an.

Die 73. Auflage des 24-Stunden-Rennens von Spa-Francorchamps ist auch in diesem Jahr einer der Höhepunkte im weltweiten Motorsportkalender. Rund 60 GT3-Fahrzeuge werden auf der legendären Ardennenachterbahn – wie die Strecke in Belgien auch genannt wird – im Rennen zweimal rund um die Uhr um den Sieg kämpfen. Somit ist der seit 1924 ausgetragene Langstreckenklassiker das größte GT3-Rennen der Welt. SPS automotive performance stellt sich dieser Herausforderung in diesem Jahr mit zwei GT3- Fahrzeugen aus dem Hause Mercedes-AMG.

Anzeige
Der schwarze Mercedes-AMG GT3 #20 geht mit der identischen Fahrerbesetzung wie im Vorjahr in der Pro-Am-Klasse an den Start. Neben den Stammpiloten Valentin Pierburg (GER) und Dominik Baumann (AUT) komplettieren die beiden US-Amerikaner George Kurtz und Colin Braun das Fahrerquartett. George Kurtz und sein Partner Colin Braun starten ebenfalls mit einem Mercedes-AMG GT3 gemeinsam in der GT World Challenge America und liegen hier momentan auf Platz zwei der Pro-Am-Wertung. Pierburg und Baumann, die gemeinsam die gesamte Saison der GT World Challenge Europe bestreiten, führen nach drei Läufen der Sprint-Wertung die Tabelle der Pro-Am-Wertung dieser Kategorie an. Beim 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps kann das Duo wertvolle Meisterschaftspunkte für die Gesamt-und Endurance-Wertung der GT World Challenge Europe sammeln.

Das silberne Schwesterfahrzeug mit der Startnummer 40 startet im Silver Cup mit Yannick Mettler, Miklas Born (beide SUI), Jordan Love (AUS) und Lance David Arnold (GER), die sich während der 24 Stunden im Cockpit des Mercedes-AMG GT3 abwechseln werden. Das Trio Mettler, Born und Love startet in der Saison 2021 im Endurance Cup der GT World Challenge Europe und wird an diesem Wochenende vom Routinier Lance David Arnold unterstützt. Der gebürtige Duisburger ist Experte auf vielen GT3-Fahrzeugen und nahm in den vergangenen Jahren für SPS automotive performance erfolgreich an vielen Langstreckenrennen teil.

Die Fahrzeuge von SPS automotive performance werden ab den 24-Stunden von Spa-Francorchamps mit dem aktuellen Design des Mercedes-AMG Petronas F1 Teams auf der Strecke zu sehen sein. Teampartner Crowdstrike, welcher ebenfalls Partner des Mercedes-AMG Petronas F1 Teams ist, knüpft dadurch Synergien zwischen der Formel 1 und den TotalEnergies 24 Hours of Spa.

Am 31. Juli um 16:30 Uhr MESZ schalten die Ampeln bei den TotalEnergies 24 Hours of Spa endlich auf Grün.