Sonntag, 19. September 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
24h Spa
29.07.2021

Marvin Dienst startet bei 24-Stunden-Rennen in Spa

Nach Le Mans, dem Nürburgring und Dubai wartet am kommenden Wochenende das vierte 24-Stunden-Rennen auf Marvin Dienst aus Lampertheim. Im Team Toksport WRT tritt er beim härtesten GT3-Rennen der Welt an. Gleichzeitig zählt der Rennklassiker in Spa-Francorchamps zu der GT World Challenge Europe, in welcher Marvin in dieser Saison antritt. 

In wenigen Tagen ist es so weit, im belgischen Spa-Francorchamps findet das Saisonhighlight der GT World Challenge Europe statt. Die TotalEnergies 24 Hours of Spa sind das härteste GT3-Rennen der Welt. 60 Topfahrzeuge gehen auf der sieben Kilometer langen Strecke auf die Reise.

Anzeige
Auch für Marvin Dienst ist das Event ein Höhepunkt im Jahr 2021. „Ich freue mich sehr auf das Rennen. Spa ist eine beeindruckende Rennstrecke und bietet mehrere großartige Abschnitte. Im GT3-Sportwagen macht das eine Riesenfreude hier zu fahren. Leider hatten wir bisher in der GT World Challenge Europe noch nicht so viel Glück, nun hoffe ich auf Spa“, blickt der 24-jährige mit großer Freude auf die Hatz zwei Mal rund um die Uhr.

An den Start geht Marvin für das renommierte Team Toksport WRT mit einem Mercedes AMG Evo. Für die Mannschaft aus Ouiddelbach in der Nähe vom Nürburgring, startet er zusammen mit seinen drei Teamkollegen bereits am Donnerstagmorgen mit der ersten Trainingssitzung bevor am Nachmittag dann in Belgien die Rennaction mit dem Qualifying und dem ersten freien Training bei Nacht beginnt. Freitags geht es dann im Top-Qualifying um den Startplatz für das Rennen. Bei der hohen Leistungsdichte zählt es dann bereits einen guten Auftakt zu erwischen.

Der Start zum Rennen erfolgt am Samstag um 16.30Uhr und ist live auf Youtube (unter GT World Challenge Europe) zu sehen.