Montag, 28. September 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
WSK
15.09.2020

WSK Euro Series startet mit Doubleheader ins Finale

Eine Woche lang ist Lonato (IT) Schauplatz des Finales zu WSK Euro Series 2020. Ab heute drehen die Fahrerinnen und Fahrer auf dem South Garda Circuit ihre Runden, um sich auf die finale Doppelveranstaltung vorzubereiten, die in den Klassen Mini, OK Junior, OK und KZ2 ausgetragen wird.
 
Über 240 Teilnehmer haben sich für das Spektakel angemeldet und beginnen die Woche aktuell mit den Freien Trainings, bevor am Mittwoch das Zeittraining und die ersten Vorläufe anstehen. Auch der Donnerstag, Freitag und Teile des Samstags stehen im Zeichen der Heats. Samstag Nachmittag folgen die Pre-Finals und der Sonntag ist komplett für alle Finalrennen reserviert.
 
Unter deutscher Bewerbung haben sich vier Piloten für den WSK-Schlagabtausch angemeldet: Tom Wickop (CRG Holland) geht bei den Minis an den Start, Maxim Rehm (Tony Kart Racing Team)        bei den OK Junioren, Hugo Sasse (Parolin Racing Kart) in der OK-Klasse und Valentino Fritsch (BirelART Racing) bei den Schaltkarts.
 
Alle Informationen, Live-Timing und Live-Stream gibt es im Web auf www.wskarting.it.