Samstag, 4. Juli 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Tourenwagen Allgemein
26.06.2020

Australia Supercars Championship und NASCAR Cup Series auf SPORT1

Während sich viele nationale und internationale Rennserien noch auf den Restart nach der Corona-Zwangspause vorbereiten, geht es in der NASCAR Cup Series bereits seit einigen Wochen wieder zur Sache.

Diesmal gibt es ein besonderes Highlight für alle Fans der Königsklasse im US-Motorsport, denn SPORT1 überträgt erstmals in dieser Saison ein Rennen im Free-TV: Zu sehen gibt es am Sonntag live ab 22:00 Uhr das zweite Rennen des Pocono-Double-Headers. Als Kommentatoren sind Peter Kohl und NASCAR-Experte Pete Fink im Einsatz. Außerdem steht am Wochenende auf SPORT1+ das Comeback der Virgin Australia Supercars Championship an. SPORT1+ zeigt die drei Läufe in Sydney am Samstag und Sonntag live.


Das volle NASCAR-Programm auf SPORT1+

Weiterhin werden alle Läufe der NASCAR Cup Series live oder relive auf SPORT1+ mit Originalkommentar ausgestrahlt. So auch das erste Rennen auf dem Pocono Raceway am kommenden Sonntag ab 19:10 Uhr, das 130 Runden auf dem Trio-Oval umfasst. Beim zweiten Rennen werden 140 Runden absolviert. Weiter geht es dann in der Königslasse des US-Motorsports mit dem Big Machine Hand Sanitizer 400 in Indianapolis am Sonntag, 5. Juli, live ab 22:00 Uhr. Mit dem Quaker State 400 in Kentucky steht am Sonntag, 12. Juli, live ab 20:30 Uhr noch ein weiteres Rennen an, bevor in der Nacht auf Donnerstag, 16. Juli, live ab 01:00 Uhr in Charlotte das All-Star Race über die Bühne geht.


Australiens populärste Tourenwagenserie geht wieder an den Start

Erstmals seit Mitte März wird am kommenden Wochenende auch wieder in der Virgin Australia Supercars Championship gefahren. Im Sydney Motorsport Park steht die dritte Saisonstation mit drei Rennen an: Race 1 ist am Samstag live ab 07:05 Uhr auf SPORT1+ zu sehen, Race 2 folgt in der Nacht auf Sonntag live ab 03:55 Uhr und Race 3 am Sonntag live ab 06:00 Uhr. Am Samstag darauf gibt es ab 09:25 Uhr zudem nochmals Highlight-Zusammenfassungen der Läufe zu sehen.