Dienstag, 19. Januar 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
ROTAX MAX Challenge
27.12.2020

Turbulentes Jahr 2020 für FM Racing

Trotz der Corona Pandemie und den damit verbundenen Komplikationen im Rennkalender nahm das FM Racing Team bei mehreren sowohl nationalen als auch internationalen Rennveranstaltungen teil. Neben einigen abwechslungsreichen Wochenenden konnten in den Klassen Junior, DD2 und DD2 Masters diverse Erfolge eingefahren werden.
 
Das Team ging in diesem Jahr bei der RMC Germany, Rotax MAX Euro Trophy und weiteren Rennen an den Start. Nach dem erfolgreichen Auftakt beim BNL Kick-Off in Genk mit einem Sieg und Podestplatz durch Max Fleischmann und Jan Schwitter folgte noch ein starker dritter Platz von Alessandro Glauser bei der Rotax Max Euro Trophy in Wackersdorf.

Zudem konnten bei der RMC Germany einige Laufsiege eingefahren werden. Unter anderem erzielte das FM Racing Team mit Fahrer Timo Haug einen sehr guten zweiten Platz in der DD2 Masters Gesamtwertung. Raphael Rennhofer und Max Fleischmann konnten ebenfalls einige beachtliche Rennergebnisse in der Junior- bzw. DD2 Klasse einfahren. Leider reichte es für beide in der Endabrechnung nicht für die Top 3 in der jeweiligen Meisterschaftswertung.
 
Mit einem Fazit von Teamchef Christian Fleischmann zum Abschluss eines kuriosen Jahres 2020: „Trotz eines, auch aufgrund von Corona, schwierigen Jahres können wir zufrieden mit den Ergebnissen sein. Auch wenn wir uns in der Endabrechnung natürlich teilweise mehr erwartet hätten. Nichtsdestotrotz blicken wir zuversichtlich in die Zukunft. Für kommende Saison werden wir unser Team etwas umstrukturieren und nehmen mit Marcel Schirmer sowie der Marke Compkart einen alten Bekannten mit in die Strukturen auf. Wir können somit die jahrelange Erfahrung austauschen und optimale Bedingungen für die Kunden bieten. Das FM Racing Team wünscht allen Kunden, Partnern, Sponsoren und befreundeten Teams frohe Weihnachten, besinnliche Feiertage und einen guten Rutsch in das Jahr 2021.”
 
In der kommenden Saison startet das FM Racing Team bei allen renommierten nationale und internationalen Rennserien. Anfragen zu möglichen Tests mit OTK oder Compkart Produkten sowie Rennbetreuung sind jederzeit herzlich willkommen. Weitere Informationen sowie Kontaktdaten sind unter www.fm-racing.de zu finden.