Freitag, 30. Oktober 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 2
14.10.2020

F3-Vizemeister Pourchaire übernimmt Cockpit von BWT HWA RACELAB

Ein hochtalentierter Nachwuchspilot wird an den letzten beiden Rennwochenenden der FIA Formel 2 Meisterschaft 2020 sein Formel 2-Debüt im Cockpit von BWT HWA RACELAB feiern. Théo Pourchaire (Frankreich) übernimmt bei den Rennen in Sakhir (Bahrain) am 28./29. November und 05./06. Dezember das Fahrzeug mit der Startnummer 17. Der erst 17-jährige Rennfahrer hat die Saison der FIA Formel 3 als Vizemeister abgeschlossen und kann – trotz seines noch jungen Alters – bereits eine beachtliche Titelsammlung vorweisen. 
 
BWT HWA RACELAB darf sich beim Saisonfinale der FIA Formel 2 Meisterschaft 2020 auf die Dienste eines weiteren Top-Talents freuen. Formel 3-Vizemeister Théo Pourchaire (Frankreich) wird an den letzten beiden Rennwochenenden in Sakhir (Bahrain) das Fahrzeug mit der Startnummer 17 steuern. Pourchaire besetzt das nach dem Teamwechsel von Giuliano Alesi (Frankreich) frei gewordene Cockpit. 
 
Der 17-Jährige hat in seiner noch jungen Motorsportkarriere schon zahlreiche Titel eingefahren. Nach dem Gewinn mehrerer nationaler Kart-Meisterschaften in Frankreich und dem dritten Platz bei der Kart-Weltmeisterschaft 2016 debütierte er im Alter von 15 Jahren im Formelsport und war auch hier sofort erfolgreich. 2018 holte er sich souverän den Junior-Titel in der französischen Formel 4, ein Jahr später gewann er mit vier Saisonsiegen die Meisterschaft in der ADAC Formel 4. Das Mitglied der Sauber-Akademie wechselte 2020 in die FIA Formel 3 Meisterschaft und stand in seinem vierten Rennen in dieser Serie sogleich auf dem Siegespodest. In Spielberg krönte sich Pourchaire im Juli dieses Jahres zum jüngsten Formel 3-Sieger aller Zeiten. Auf dem Hungaroring feierte er einen weiteren Sieg und sicherte sich am Ende der Saison die Vizemeisterschaft. 
 
BWT HWA RACELAB beschließt in Sakhir seine erste Saison als eigenständiges Team in der Formel 2. Die Rennen auf dem Bahrain International Circuit werden an zwei aufeinanderfolgenden Wochenenden am 28./ 29. November und 05./06. Dezember ausgetragen. 
 
Théo Pourchaire (17, Frankreich): „Ich freue mich sehr, an den letzten beiden Runden der FIA Formel 2 in Bahrain teilnehmen zu können. Großer Dank an BWT HWA RACELAB, dass sie mir diese Möglichkeit geben. Ich kann es kaum erwarten, mit dem Team zusammenzuarbeiten und ein neues Fahrzeug kennenzulernen. Auch bei meiner Familie und meinen Sponsoren möchte ich mich für die Unterstützung bedanken. Ich bin bereit!“ 
 
Thomas Strick (Teamchef BWT HWA RACELAB): „Wir freuen uns, einem so hochtalentierten jungen Fahrer die ersten Schritte in der Formel 2 zu ermöglichen. Théos Talent ist unbestritten. Die Erfolge, die er in seiner noch jungen Karriere bereits gefeiert hat, sprechen für sich. Wir sind gespannt auf sein Debüt in Bahrain. In den vergangenen Jahren hat er mehrfach bewiesen, dass er sich sehr schnell in neuen Serien zurechtfindet.“