Mittwoch, 28. Oktober 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 1
25.09.2020

Kreisverwaltung gibt grünes Licht: Nächste Vorverkaufsstufe für Formel 1

Am vergangenen Dienstag dauerte es nur rund zwei Stunden bis die ersten 5.000 Formel-1-Tickets vergriffen waren – nun startet der Nürburgring heute in die nächste Runde. Wieder gehen 5.000 Wochenendtickets für den „Formula 1 Aramco Großer Preis der Eifel“ (9. – 11. Oktober) in den Online-Verkauf. Hierfür erhielt die Rennstrecke am Freitagmorgen die Genehmigung der Kreisverwaltung Ahrweiler. Ab 12 Uhr gibt es somit die personalisierten und sitzplatzgenauen Tickets ab 199 € unter dem neuen, direkten Ticketlink nri.ng/f1tickets.

Mit der Tribüne 12a sind zum ersten Mal Plätze der Ticketkategorie 2 mit dabei. Diese gibt es für 299 €. Auf der Tribüne 6 werden Tickets der günstigsten Kategorie (199 €) angeboten. Wer das Renngeschehen entlang der Start-Ziel-Geraden verfolgen möchte, kann sich Karten für die Tribüne 4 (Kategorie 1 / 399 €) ergattern. Die beiden anderen Haupttribünen sind bereits ausverkauft.

Anzeige
Um Ticketverkäufern den direkten Weg in den Online-Shop zu ebnen stellt der Nürburgring für den Verkauf einen sogenannten „Shortlink“ zur Verfügung. Dieser lautet nri.ng/f1tickets und sollte für die Buchung verwendet werden. Unter dem Link sollte auch ein Parkplatz in der entsprechenden Parkzone zu der jeweiligen Tribüne bereits online gebucht werden.