Dienstag, 31. März 2020
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
24h Dubai
08.01.2020

Black Falcon absolviert Saisonauftakt in Dubai

Für Black Falcon bildet das 24-Stunden-Rennen in Dubai traditionell den Saisonauftakt in die Motorsportsaison. Im Jahr 2020 startet das Team aus Meuspath zum 15. Mal beim Wüstenmarathon auf der arabischen Halbinsel, der am 10. und 11. Januar 2020 auf dem Dubai Autodrome ausgetragen wird. Zum Einsatz kommt ein Mercedes-AMG GT3 in der stärksten Klasse A6-Pro. Den AMG GT3 mit der Startnummer 4 teilen sich Khaled Al Qubaisi (VAE), Ben Barker (UK), Jeroen Bleekemolen (NL), Hubert Haupt (DE) und Manuel Metzger (DE).


Mercedes-AMG GT3 #4 – Al Qubaisi/Barker/Bleekemolen/Haupt/Metzger

Für den Saisonauftakt 2020 bringt Black Falcon erneut eine schlagfertige und erfolgreiche Fahrerpaarung an den Start: Khaled Al Qubaisi und Jeroen Bleekemolen gewannen das Rennen gemeinsam mit Black Falcon in den Jahren 2012 und 2013. Im Jahr 2014 wurden sie mit ihrem diesjährigen Teamkollegen Hubert Haupt Dritte, ehe Haupt das Rennen in den Jahren 2015 und 2018 gewinnen konnte. In diesem Jahr teilen sich Al Qubaisi, Bleekemolen und Haupt das Cockpit mit den international erfolgreichen GT-Spezialisten Ben Barker und Manuel Metzger. Gemeinsam mit dem Team greifen sie bei der 15. Ausgabe des 24H Dubai nach dem fünften Gesamtsieg für Black Falcon.


Das Rennen: 15-jähriges Jubiläum verspricht volles Haus

Die 24H von Dubai finden seit 2006 ununterbrochen statt und haben sich innerhalb kürzester Zeit zu einem festen Bestandteil des internationalen GT-Kalenders entwickelt. Für viele Teams avancierte das Rennen, das traditionell Anfang Januar stattfindet, zum jährlichen Saisonauftakt. In diesem Jahr verteilen sich voraussichtlich 74 Fahrzeuge auf die 5,39 km lange Grand Prix Variante des Dubai Autodrome. Black Falcon ist seit der ersten Ausgabe des Rennens mit verschiedenen Fahrzeugen Teil des Events und erreichte in Dubai zudem einige Meilensteine der Teamgeschichte. Im Jahr 2012 feierte Black Falcon in Dubai den ersten Gesamtsieg bei einem 24-Stunden-Rennen. Ein Jahr später glückte die erste Titelverteidigung auf Gesamtsieg-Niveau. Nach zwei weiteren Siegen in den Jahren 2015 und 2018 ist Black Falcon Rekordsieger des Wüstenmarathons.


Zeitplan 24H Dubai (Ortszeit / Deutsche Zeit)

Donnerstag, 09. Januar
10:20-11:40 / 07:20-08:40 – Freies Training
15:40-16:10 / 12:15-13:10 – Qualifying
18:00-19:30 / 15:00-16:30 – Nachttraining

Freitag, 10. Januar
14:00 / 11:00 – Startaufstellung
15:00 / 12:00 – Start 24H Dubai 2020

Anzeige
Samstag, 11. Januar
15:00 / 12:00 – Ende 24H Dubai 2020