Dienstag, 21. Mai 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
WSK
10.03.2019

WSK-Halbfinale in La Conca läutet Endspurt ein

Die WSK Super Master Series absolvierte an diesem Wochenende (8. bis 10. März 2019) ihren vorletzten Saisonlauf. 182 Fahrerinnen und Fahrer läuteten im süditalienischen Muro Leccese den Meisterschaftsendspurt ein.
 
Auf der 1.242 Meter langen Strecke von La Conca holten sich diesmal der Jamaikaner Alex Powell (Energy Corse) bei den Minis, der Italiener Andrea Kimi Antonelli (Rosberg Racing Academy) bei den OK Junioren und sein Landsmann Gabriele Mini (Parolin Racing Kart) bei den OK die Siege.
 
Das deutsche Duo, bestehend aus Arthur Tohum (HTP Kart Team) und Jakob Bergmeister (Millennium Racing Team), ging bei den OK Junioren leer aus. Bergmeister musste bereits nach den Vorläufe die Segel streichen, während  Tohum über die Prefinalrunde ins B-Finale einzog. Hier schied der Youngster allerdings nach schon nach der ersten Runde aus und wurde noch als 26. gewertet.
 
Das Saisonfinale der WSK Super Master Series findet vom 22. bis 24. März 2019 in Sarno (IT) statt.