Montag, 5. Dezember 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
TCR International
22.02.2019

Team Engstler reist mit großen Zielen nach Malaysia

Am Wochenende steht das Finale der TCR Malaysia auf dem Programm des LIQUI MOLY Team Engstler. Für Kai Jordan wird es im VW Golf das vorerst letzte Rennen im Rahmen einer Meisterschaft sein.

Kurt Treml, Sport Direktor Engstler Motorsport, sagt: „Kai liegt aktuell auf dem zweiten Platz in der Meisterschaft und wird alles geben, damit er den Vizemeistertitel mit nach Hause nehmen kann. Er kommt sehr gut mit den Bedingungen in Malaysia zurecht und der VW liegt ihm ohnehin sehr gut.“

Der zweite Engstler Golf wird erneut von einem potentiellen Förderkandidat des Sepang International Circuit gefahren. Nach den Finalläufen am Wochenende in Sepang wird es noch einmal spannend, denn dann entscheidet sich, welcher der vier Kandidaten im LIQUI MOLY Team Engstler die TCR Asien bestreiten wird.

Anzeige
Als ersten Test für seinen Wild-Card-Einsatz in der WTCR im Dezember in Sepang, wird Mitchell Cheah den dritten LIQUI MOLY Golf steuern. 

„Wir haben jetzt noch bis Ende Dezember Zeit, dass wir Mitchell auf seinen WM Einsatz vorbereiten. Mitch wird dieses Wochenende in Sepang fahren und zudem die ADAC TCR Germany bestreiten. Wir freuen uns auf die gemeinsame Saison mit ihm und auf den Einsatz am 14. und 15. Dezember beim WTCR Finale in Malaysia“, so Kurt Treml. 

Die Rennen zur TCR Malaysia finden am 23. und 24. Februar statt. Per Live Streaming können die Rennen unter www.TCR-Series.tv mitverfolgt werden.
Anzeige