Mittwoch, 13. November 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Memorial
23.10.2019

Volles Haus beim Trips-Memorial erwartet

Am kommenden Wochenende ist es wieder soweit: Am Ende einer jeden Saison bildet das Graf Berghe von Trips Memorial in Kerpen traditionell den Abschluss des Kartsport-Jahres. Die 2019er Auflage verspricht ein wahres Großereignis zu werden, für das sich über 160 Fahrerinnen und Fahrer angemeldet haben.
 
Der veranstaltende Kart-Club Kerpen hat ein breites Programm geplant. Das beginnt schon beim Angebot der verschiedenen Kart-Klassen. So werden die Kategorien Bambini, Bambini light, Rotax Micro, Rotax Mini, Rok Mini, Rotax Junior, Rok Junior, X30 Junior, OK Junior, Rotax Senior, X30 Senior, OK, KZ2 und KZ2 Gentlemen am Start stehen. Dazu kommt der vom KCK initiierte TalentsCup für die Nachwuchspiloten.
 
Zwei Leckerbissen bilden die Gastserien der Klassik-Karts und der GKC. Die Old- und Youngtimer des Kartsports bilden einen wahren Querschnitt durch die Geschichte des Sports und werden die Zuschauer vor Ort auf eine Zeitreise durch die verschiedenen Epochen mitnehmen. Mit über 30 ehemaligen ICA- und Formel-A-Karts der GKC und über 40 erwarteten historischen Karts versprechen diese beiden Serien spektakuläre Rennen auf dem 1.107 Meter lange Erftlandring.
 
Los geht es am Samstag mit dem Freien Training bevor sich ab 14:00 Uhr die Zeittrainings sowie die ersten Rennen anschließen. Am Sonntag stehen ab 10:00 Uhr die weiteren Läufe auf dem Programm bevor gegen 18:00 Uhr die Siegerehrung stattfindet. Aber auch abseits des Renngeschehens kommt das Programm nicht zu kurz und so lädt der Kart-Club Kerpen am Samstagabend zur großen Fahrerlagerparty ein.