Mittwoch, 20. November 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Markenpokale Allgemein
18.10.2019

Dennis Bröker gewinnt Meisterschaft im Chevrolet Cruze Eurocup 2019

Platz 1 mit 10 Punkten Vorsprung gegenüber seinem Hauptkonkurrenten in der Gesamtwertung und alle Chancen auf den Titel im Chevrolet Cruze Eurocup: Für den Bad Salzufler Rennfahrer Dennis Bröker war das vergangene finale Rennwochenende die optimale Ausgangsposition für den Wettstreit um den Titel in der Rennserie. Doch der Weg zur Meisterschaft war sehr lang und es galt für Bröker die Nerven zu behalten und die Matchbälle in seinen ersten Titel umzumünzen.

Vergangenes Wochenende fiel in der Magdeburger Börde die Entscheidung bei sommerlichen Bedingungen mit viel Sonnenschein im Chevrolet Cruze Eurocup. Hierbei setzte sich der 25-jährige Motorsportler Dennis Bröker bei seinem Heimrennen trotz anfänglich technischer Probleme mit seinem Rennwagen bei beiden Sprintrennen souverän gegen erneut starke Konkurrenz durch und konnte, neben den beiden Rennsiegen sowie den beiden Pole-Positions, in der NATC Division D auf den dritten Platz vorfahren. Damit gewinnt Bröker mit insgesamt acht Podiumsplatzierungen darunter drei Rennsiegen sowie zwei schnellsten Rennrunden den Chevrolet Cruze Eurocup, welches in seiner Rennkarriere seine bisher erfolgreichste Motorsportsaison bedeutet. Als Hauptpreis erwartet ihn im Frühjahr 2020 eine Testfahrt in einem 350 PS starken Seat Leon TCR Rennwagen.

Anzeige
„Ich bin extrem glücklich über meinen ersten Titelgewinn und bedanke mich für die großartige Unterstützung an der Rennstrecke!  Jetzt werde ich die Saison analysieren und zeitnah entscheiden, wie es für mich in 2020 im Motorsport weitergehen wird. Dies steht und fällt auch mit dem mir zur Verfügung stehenden Budget, da nur mit engagierten Unternehmen als Sponsorpartner Motorsport auch in Zukunft erfolgreich fortgesetzt werden kann“, so der neue Meister.