Donnerstag, 23. Mai 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
FIA Formel E
12.05.2019

Nachträglicher Punkteerfolg für HWA Racelab

Wenige Stunden nach der Zieldurchfahrt wurde von der Rennleitung ein neues offizielles Endergebnis für den Monaco E-Prix veröffentlicht.

Strafen für zwei Konkurrenten führten dazu, dass beide HWA RACELAB Piloten nachträglich jeweils zwei Plätze nach vorne rückten: Stoffel Vandoorne auf P9, Gary Paffett auf P12.

Nach der Pole in Hongkong und dem dritten Platz in Rom punktet Stoffel damit zum dritten Mal in dieser Saison.