Freitag, 17. August 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
25.01.2018

Lennox Racing Team bereit für Renndebüt

Jordon Lennox-Lamb, der seine Sporen unter anderem als CRG- und BirelART-Werksfahrer verdient hat, geht 2018 mit einem eigenen Team an den Start. Das Projekt startete bereits Ende der letzten Saison und nimmt nun Fahrt auf.
 
Es wird eine intensive Saison für das Team aus Desenzano del Garda: Das offizielle Renn-Debüt gibt die Mannschaft beim WSK Champions Cup am kommenden Wochenende sein. Im Anschluss folgen die WSK Super Master Series und die Europameisterschaft. Das Team wird auch an anderen internationalen Wettbewerben wie der DKM und der Margutti Trophy teilnehmen.
 
„Es wird unsere erste Saison sein, aber ich habe bereits 2017 viel Erfahrung mit Fusion Motorsport gesammelt und hatte somit quasi eine 'Ausbildung' zum Teammanager”, sagt Jordon Lennox-Lamb. „Für das Jahr 2018 haben wir verschiedene Ziele: „Unser Augenmerk liegt darauf, unser Niveau an Arbeit, Service und Wettbewerbsfähigkeit zu steigern. Zudem möchten wir die Messlatte höher legen. Wir möchten uns strukturell unterscheiden. Die Grundidee ist es, weniger Fahrer zu betreuen, sich dafür aber umso stärker um jeden einzelnen kümmern zu können”, so der junge Teamchef.
 
Die Fahrer des Lennox Racing Teams, die in Kürze bekannt gegeben werden, werden in den Klassen OK und OK Junior antreten und können somit auf Jordans Erfahrung zählen – sowohl als Teammanager als auch als Coach: „Ich werde mich nicht nur um die technische Seite kümmern, sondern auch meine Erfahrung als Fahrer einbringen, um die Piloten zu fördern und auszubilden."