Mittwoch, 18. Juli 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 1
28.06.2018

Spielberg mitten in der heißen F1-Phase – das komplette Programm

So heiß war der Formel-1-Sommer schon lange nicht: Drei Rennen an drei aufeinander folgenden Sonntagen sind der ultimative Härtetest für die Königsklasse. Am Höhepunkt dieser hitzigen Phase der Weltmeisterschaft 2018 steigt am kommenden Wochenende der „Formula 1 Großer Preis von Österreich“. Auf dem Red Bull Ring sind die Fans ab Donnerstag hautnah mitten im Geschehen.

Das fünfte „Motorsport-Festival zum Anfassen“ fährt wieder alle Rahmenprogramm-Highlights auf: F1 Fanzone, Public Pitlane Walk, „Legends Parade“, Autogramm-Stunden, „Styrian Green Carpet“, Stuntshows, Airshows und Ö3 Konzerte machen den „Holiday Grand Prix“ zu einem der beliebtesten Formel-1-Events des Jahres! Alle Informationen zum kompletten Programm und Tickets gibt es unter www.projekt-spielberg.com/formel-1.


Fans treffen F1-Stars

Das Formel-1-Volksfest am Spielberg startet traditionell am Donnerstag. Am 28. Juni, ab 15:30 Uhr, bietet der Public Pitlane Walk allen Wochenendticket-Besitzern Einblicke in die Boxen der Motorsport-Königsklasse. Autogramme und Erinnerungsfotos von den Piloten aller Teams können sich Fans von 16:00 bis 18:30 Uhr in der F1 Fanzone holen. Eine genaue Übersicht der Donnerstags-Autogrammsession gibt es unter www.projekt-spielberg.com/formel- 1/programm. Daniel Ricciardo und Max Verstappen schreiben am Sonntag von 11:15 bis 11:45 Uhr Autogramme in der F1 Fanzone. Der „Styrian Green Carpet“ wird am Samstag (8:00-10:00 Uhr) und Sonntag (8:00-11:00 Uhr) vor dem Welcome Center des voestalpine wing für Piloten und Teamchefs ausgerollt, wo sie sich unter das PS-Volk mischen!


Heimrennen am Formel-1-Wochenende

In den Rahmenserien der Königsklasse geben 2018 wieder Piloten der Formel 2, der GP3 und des Porsche Mobil 1 Supercup Gas. Die Chancen, dass am Supercup-Siegerpodest die rot-weiß-rote Bundeshymne erklingt, stehen gut, denn: Der Linzer Thomas Preining, der Steirer Philipp Sager und – als Gaststarter – der Rallye-Dakar-Champion Matthias Walker genießen im Porsche-Cockpit die grandiose Atmosphäre ihres Heimrennens auf dem Red Bull Ring.


Mit Ö3 Konzerten in die rot-weiß-rote Formel-1-Nacht

Nach den Trainings und den Qualifyings aller Rennserien (Freitag / Samstag) feiern die Fans bei den Ö3 Konzerten am 30. Juni ab 18:15 Uhr in die Formel-1-Nacht 2018 am Spielberg. Ein Wiedersehen gibt es mit den finnischen Rockern „Sunrise Avenue“, die schon 2014 bei der Rückkehr der Formel 1 nach Österreich für prächtige Stimmung im Murtal gesorgt haben. Ihren Teil zu einem emotionalen Open-Air-Volksfest in rotweiß- rot leisten „Pizzera & Jaus“ sowie das steirische Musik-Urgestein Gert Steinbäcker mit Hymnen wie „Großvater“.


Legenden lassen es mit DRM-Boliden krachen

Kein Österreich-GP auf dem Red Bull Ring ohne „Legends Parade“! Schon am Samstag um 18:40 Uhr bei der Generalprobe lassen internationale Motorsport-Idole unter dem Motto „Einfach eine geile Zeit“ Erinnerungen an die „Deutsche Rennsport-Meisterschaft“ aufleben. Ihren großen Auftritt haben Niki Lauda, Gerhard Berger, Dieter Quester, Franz Klammer, Hans-Joachim Stuck, Jochen Maas & Co. am Sonntag um 13:05 Uhr.


„Legends Parade 2018 – einfach eine geile Zeit“ – Piloten & Fahrzeuge

Niki Lauda (AT/BMW 3.6 CSL), Hans-Joachim Stuck (DE/Porsche 956), Franz Klammer (AT/Alfa Romeo Gruppe 5), Gerhard Berger (AT/Porsche 935 „Baby“), Jochen Mass (DE/Porsche 935 „Moby Dick“), Toine Hezemans (NL/BMW 3.0 CSL), Christian Danner (DE/BMW M1 Gruppe 5), Dieter Quester (AT/Sauber BMW M1 Gruppe 5), Hans Heyer (DE/Lancia Corse), Harald Grohs (DE/BMW 320 Gruppe 5), Matthias Lauda (AT/Aston Martin).