Mittwoch, 12. Dezember 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DMV GTC
03.12.2018

Uwe Alzen bietet zwei Audi R8 LMS ultra im DMV GTC an

Auch in der nächsten Saison möchte Uwe Alzen erneut beim DMV GTC und DUNLOP 60 als Team am Start sein. Im Angebot hat er zwei Audi R8 LMS ultra.

„Ich habe die Serien nun das gesamte Jahr begleitet und finde das Format klasse. Lena und Ralph Monschauer machen hervorragende Arbeit und ich sehe hier großes Potenzial für den Breitensport“, so Uwe Alzen.

In der Saison 2018 unterstützte der ehemalige DTM-Profi das Team Spirit Race um Dietmar Haggenmüller bei drei Fahrzeugen. Neben dem Mercedes-AMG GT3 von Haggenmüller war es der Lamborghini Huracan GT3 von Suzanne Weidt und der Audi R8 LMS GT4 von Jean-Luc Weidt. Zusätzlich startete der Betzdorfer mit Haggenmüller noch im DUNLOP 60.

Anzeige
Da wir nun in den Serien mehr machen möchten, wollen wir zwei Audi R8 LMS ultra, Baujahr 2013, einsetzen. „Beide Fahrzeuge haben nur sehr wenige Kilometer und sind unfallfrei“, so Alzen. Zusätzlich ist ein großes Ersatzteilpaket vorhanden. Die R8 wurden komplett revidiert und sind optisch und technisch in einwandfreiem Zustand.

Ebenfalls von Vorteil ist, dass die Audi mit Gegensprechanlage und zweitem Sitz ausgestattet sind. „Das ist optimal für Coachings und Taxifahrten!“

In der Saison 2019 wird es im DMV GTC und DUNLOP 60 extra eine neue Klasse geben, wo die Vorgängermodelle der GT3 um ihre Siege kämpfen können. „Das hat den Vorteil, dass man z.B. auch mit dem ultra die Gesamtmeisterschaft gewinnen kann“, so DMV GTC-Organisator Ralph Monschauer.

Wer Interesse an einem Kauf der Autos oder an einem Einsatz hat, der meldet sich bitte bei:
mail@uwealzen-automotive.de
Tel. 0171 / 54 53 112

Termine 2019 DMV GTC / DUNLOP 60 
29.-30.03.2019 Hockenheim
12.-13.04.2019 Hockenheim
24.-25.05.2019 Red Bull Ring (A)
14.-15.06.2019 Nürburgring
05.-06.07.2019 Hockenheim
02.-03.08.2019 Oschersleben
06.-07.09.2019 Zolder (B)
18.-19.10.2019 Hockenheim

Über DMV GTC / DUNLOP 60: Bei den Rennformaten DMV GTC und DUNLOP 60 werden zwei verschiedene Konzepte verfolgt. Im DMV GTC gibt es zwei Rennen á 30 Minuten an den Rennsamstagen. Die zwei Qualifyings bestimmen über den Start der beiden Rennen. Dabei kann man alleine oder zu zweit ein Fahrzeug einsetzen. Im DUNLOP 60 (immer freitags) werden 60 Minuten absolviert. Auch hier ist es möglich alleine oder zu zweit zu fahren. Zwischen der 25. und 35. Rennminute wird ein Pflichtboxenstopp absolviert. Viele Infos unter www.dmv-gtc.de