Montag, 25. März 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Automobilsport
21.12.2018

Termin für AvD-Oldtimer-Grand-Prix bestätigt

Der AvD-Oldtimer-Grand-Prix erlebt vom 9. bis 11. August 2019 seine 47. Auflage auf dem Nürburgring. Nach Bestätigung der Terminkalender der Historischen FIA-Meisterschaften durch das World Motor Sport Council des Weltverbandes ist nun auch der Termin des Highlights im deutschen Klassiker-Rennkalender fix.

Fest steht nun auch, dass der AvD-Oldtimer-Grand-Prix erneut mit exzellenten historischen Rennklassen glänzen kann: Die FIA Masters Historic Formula One Championship mit den Grand-Prix-Boliden der Cosworth-Ära ist ebenso am Start wie die FIA Masters Historic Sports Car Championship. Auch so beliebte Rennen wie das DRM-Revival, die Läufe der historischen Sportwagen der 50er-Jahre und für Vorkriegsrennwagen stehen fix im Kalender. Sogar an einer Neuauflage des AvD-Historic-Marathon arbeiten die Veranstalter und prüfen dazu derzeit, ob sich genügend interessierte Teams und Fahrer finden, um das historische Langstreckenrennen auf der Nordschleife wiederauferstehen lassen zu können. So oder so: Das Programm wird mit über 20 Rennen und Gleichmäßigkeitsprüfungen wieder voller historischer Glanzlichter sein, die zudem durch Paraden auf der Strecke und viele sehenswerte Schmuckstücke im Fahrerlager ergänzt werden. Tickets kosten zwischen 28 Euro (Tageskarte Freitag) und 65 Euro (Wochenendticket Freitag bis Sonntag) und sind ab sofort erhältlich. Ganz einfach geht die Bestellung über die Ticket-Hotline 0180 5311210 (0,14 €/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk maximal 0,42 €/Min.) oder das Ticketportal www.eventim.de. Weitere Informationen, Preise und Bestellmöglichkeiten gibt es auf der Homepage des Events unter www.avd-ogp.de. Dort sind auch News, Hintergrundinfos und alles Wichtige für Teilnehmer zu finden.

Anzeige
Das Programm beim 47. AvD-Oldtimer-Grand-Prix kann sich sehen lassen. Selbst wenn noch nicht alle Details geklärt sind, so steht doch fest, dass das Rennwochenende wieder mit großartigem Historischen Motorsport aufwarten wird. Ein Fragezeichen steht vorläufig noch hinter dem AvD-Historic-Marathon: Das legendäre Langstreckenrennen auf der Nordschleife wünschen sich viele Fans und Aktive zurück. Dies war eines der Ergebnisse einer Teilnehmerbefragung nach dem diesjährigen AvD-Oldtimer-Grand-Prix, bei der die Veranstaltung insgesamt sehr positiv abschnitt. Die Veranstalter diskutierten diesen Wunsch ausführlich und fanden nun einen Ansatz, wie die Realisierung des aufwändigen Rennens möglich ist. Um Planungssicherheit zu haben wird bis zum 22. Februar 2019 eine Mindestzahl von 100 festen Zusagen benötigt (Informationen und Ausschreibungsunterlagen finden interessierte Teams auf der Homepage www.avd-ogp.de). Fixiert sind dagegen die meisten anderen Höhepunkte im Programm. Gleich drei historische FIA-Meisterschaften (Formel 1, Sportwagen und Formel Junior) sind am Start, dazu kommen die „hausgemachten“ Rennsport-Highlights: Revival DRM, Zweisitzige Rennwagen und GT bis 1960/61 oder auch die AvD-Tourenwagen- und GT-Trophäe. Die Zeitspanne der Fahrzeuge reicht dabei über fast 100 Jahre, denn der Lauf der Masters Endurance Legends zeigt die jüngste Motorsportvergangenheit, während die Gleichmäßigkeitsprüfung (GLP) der Vintage Sports Car Trophy in die Vorkriegsära zurückführt. 

Vorläufiges Programm 47. AvD-Oldtimer-Grand-Prix* 
FIA Masters Historic Formula One Championship
FIA Masters Historic Sports Car Championship
FIA Lurani Trophy für Formel-Junior-Fahrzeuge
Revival Deutsche Rennsport-Meisterschaft
Zweisitzige Rennwagen und GT bis 1960/61
Historische Grand-Prix-Fahrzeuge bis 1965
AvD-Tourenwagen- und GT-Trophäe
Masters Gentlemen Drivers 
Masters Endurance Legends 
FCD Racing Series 
Tourenwagen-Revival (GLP) 
Vintage Sports Car Trophy (GLP)
Tourenwagen Classics (vorbehaltlich Bestätigung)
AvD-Historic-Marathon (vorbehaltlich Nennungsergebnis)