Montag, 18. Juni 2018
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
24h Nürburgring
06.03.2018

Riesenprogramm beim 24h Rennen Nürburgring 2018

Nicht nur auf der Strecke hat das ADAC Zurich 24h-Rennen (10. bis 13. Mai) jede Menge zu bieten. Auch das Rahmenprogramm ist wieder extrem umfangreich und wird in diesem Jahr sogar noch einmal um neue Highlights bereichert. Erstmals erhebt sich im Grand-Prix-Fahrerlager des Nürburgrings das Ravenol-Riesenrad als 38 Meter hoher Blickfang.

In der Fan-Arena im historischen Fahrerlager gibt es Motorrad-Stunt- und Trial-Shows mit Red Bull, die Falken-Drifter sowie Stihl Timbersports-Shows und -wettbewerb. Auf dem ring°boulevard warten vielen weitere Fan-Attraktionen auf Entdeckung. Zudem gibt es für die Besucher ein volles Programm, das bereits am Mittwoch mit dem traditionellen Adenauer Racing Day beginnt. Die genauen Zeitpläne für das Motorsport- und Begleitprogramm sind bereits in Arbeit und werden in den kommenden Wochen sukzessive veröffentlicht.

Anzeige
Den Auftakt zum Wochenende macht auch 2018 der Adenauer Racing Day am Mittwoch (9. Mai). Im Herzen der Rennstadt am Nürburgring wird es wieder ein Programm mit Infos und Interviews, Fahrzeugpräsentationen und Autogrammstunden geben. Die einmalige Nähe zwischen Teams und Besuchern, die ein Markenzeichen des 24h-Rennens ist, wird hier immer wieder überdeutlich. Am Donnerstag (10. Mai) startet das Motorsportprogramm, ein Höhepunkt ist außerdem die große Autogrammstunde am Nachmittag. Im ring°boulevard geben sich die Motorsportstars auf der ADAC Bühne die Klinke in die Hand. Der Freitag (11. Mai) steht im Zeichen des Top-30-Qualifyings am Abend: Die Startreihenfolge für das Einzelzeitfahren um die Pole wird nachmittags auf der ADAC Bühne im ring°boulevard öffentlich von den Piloten selbst gezogen. Wenn dann die Startreihenfolge feststeht und die Rennwagen-Motoren schweigen, geht es aber noch weiter: In der Müllenbachschleife gibt es die von Falken präsentierte Drift Show, bei der auch die Red Bull-FMX-Show zu bestaunen ist. Parallel dazu öffnet sich weiter oben am Nürburgring die Boxengasse zum Pitwalk, im historischen Fahrerlager findet am Freitagabend ein Show-Wettkampf der Stihl-Timbersports-Series statt. Auch zwischen den beiden Läufen der FIA-WTCR und dem Start des 24h-Rennens am Samstagnachmittag (12. Mai) gibt es ein volles Programm. Dann zeigen die Red Bull-FMX-Artisten vor der Mercedes-Tribüne ihre Kunststücke. Auf der Nordschleife wechseln sich Corsos mit dem Red Bull-Drift-Team ab: Die Zeit bis zur Einführungsrunde des 24h-Rennens dürfte da wie im Flug vergehen.

Fan-Arena und Fan-Meile locken wieder an die Grand-Prix-Strecke

Selbst wer sich am Wochenende nur schwer von der legendären Riesen-Grillparty rund um die Nordschleife losreißen kann, sollte den Weg an die Grand-Prix-Strecke finden: Dort lockt im Grand-Prix-Fahrerlager etwa die Mercedes-AMG-Fanbase oder am anderen Fahrerlager-Eingang das Ravenol-Riesenrad und der Audi-Campus. Im historischen Fahrerlager ist wieder die Fan-Arena untergebracht. Im ring°boulevard finden sich auf der Fan-Meile außerdem zahlreiche Informations-, Merchandising- und Actionangebote. In der Müllenbachschleife steht wieder das große Zelt des DSK (Deutscher Sportfahrer Kreis). Dort gibt es nicht nur für Mitglieder der Fahrer- und Fanvereinigung viel Entertainment gemischt mit Infos und einem zünftigen Cateringangebot.

Im Überblick: Das Programm in Stichworten

Mittwoch (9. Mai 2018)
  • Adenauer Racing Day (Hauptstraße, Adenau)

Donnerstag (10. Mai 2018)
  • Offizielle Autogrammstunde an der ADAC Bühne im ring°boulevard
  • Motorsport-Highlights: Nachtqualifying ADAC Zurich 24h-Rennens (Gesamtstrecke), Leistungsprüfung RCN (Nordschleife)

Freitag (11. Mai 2018)
  • Auslosung Startreihenfolge für das Top-30-Qualifying (ADAC Bühne im ring°boulevard)
  • Falken-Driftshow und Red Bull-FMX-Show (Müllenbachschleife)
  • Stihl-Timbersports-Show und -Wettkampf in der Fan-Arena (Historisches Fahrerlager)
  • Pitwalk (Boxengasse)
  • Motorsport-Highlights: 2. Qualifying und Top-30-Qualifying ADAC Zurich 24h-Rennen (Gesamtstrecke), Qualifying FIA WTCR*, Rennen ADAC 24h-Classic, 1. Rennen Audi Sport R8 LMS Cup (GP-Kurs)

Samstag (12. Mai 2018)
  • Red Bull-Driftrun (Nordschleife), Red Bull-FMX-Show (vor Mercedes-Tribüne)
  • Fahrzeug-Corsos (Nordschleife)
  • Motorsport-Highlights: 1. und 2. Lauf FIA WTCR, 2. Rennen Audi R8 Sport LMS Cup, Start ADAC Zurich 24h-Rennen

Donnerstag bis Sonntag (10. – 13. Mai 2018)
  • Fan-Arena (historisches Fahrerlager): Stihl-Timbersports-Show, Falken-Driftaction sowie Motorrad-Stunt- und Trial-Shows von Red Bull.
  • ring°boulevard (hinter der Haupttribüne): Info-, Merchandising- und Action-Angebote der 24h-Partner und vieler weiterer Anbieter. ADAC Bühne.
  • Highlights im Grand-Prix-Fahrerlager: Mercedes-AMG-Fanbase (Eventfläche an der Jaguar-Kurve); Ravenol-Riesenrad; Audi-Campus mit Paddock des Audi Sport R8 LMS Cup und Hospitality.