Montag, 29. Mai 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rallye DM
06.03.2017

Gelungener Auftakt: Klassensieg für Duo Mohe/Hirsch

Bei der Saarland-Pfalz-Rallye, erster von acht Läufen zur Deutschen Rallye-Meisterschaft (DRM), beeindruckten Carsten Mohe und Beifahrer Alexander Hirsch mit einer souveränen Vorstellung. In seinem rund 225 PS starken Renault Clio R3T behauptete sich der schnelle Sachse gegen internationale Konkurrenz. Trotz zwischenzeitlicher technischer Probleme sicherte sich Mohe den Sieg in der Division 4 sowie Platz zwei in der Wertung der zweiradgetriebenen Fahrzeuge.

„Ein tolles Ergebnis und ein gelungener Saisonauftakt“, freut sich der Crottendorfer. „Unser Fokus liegt in diesem Jahr auf dem Titelgewinn in der 2WD-Wertung. Daher haben wir uns für eine taktisch clevere Fahrweise entschieden und sind im direkten Zweikampf mit den zahlreichen internationalen Gaststartern nicht ans absolute Limit gegangen. Manchmal muss man sein eigenes Ego eben zurückschrauben,“ erklärt der Rallye-Routinier.

Anzeige
Dennoch brillierte der 44-Jährige mit Top-Zeiten und zeigt sich mit dem Sieg in der Division 4 sowie Platz zwei in der 2WD-Wertung vollauf zufrieden – zumal er im Laufe der Veranstaltung mit einigen Problemen zu kämpfen hatte: „Am Freitag sind wir auf dem Zuschauerrundkurs in St. Wendel auf ein langsameres Fahrzeug aufgelaufen und verloren dabei wertvolle Zeit. Hinzu kommt: Während der Samstagsetappe hat insbesondere in schnellen Kurven immer wieder die Servolenkung unseres Clio ausgesetzt. Dadurch fehlte mir natürlich das nötige Vertrauen und wir haben etwas Tempo herausgenommen, um nichts zur riskieren und möglichst viele Meisterschaftspunkte mit nach Hause zu nehmen.“

Nach dem starken Saisonstart führt Carsten Mohe die Gesamtwertung in der Division 4 an und genießt mit Platz zwei in der Klasse der zweiradgetriebenen Fahrzeuge auch im Kampf um den 2WD-Titel eine gute Ausgangsposition. „Die Deutsche Rallye-Meisterschaft ist in diesem Jahr enorm spannend und bietet dank des hochklassigen Teilnehmerfeldes Motorsport auf höchstem Niveau. Die Organisatoren der Saarland-Pfalz-Rallye haben wie immer einen klasse Job gemacht. Jetzt können wir es kaum erwarten, Anfang April bei der Hessen-Rallye Vogelsberg wieder ins Lenkrad zu greifen“, betont Mohe.