Freitag, 24. November 2017
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Kartsport Allgemein
26.10.2017

Beule-Kart offizielles Satelliten-Werksteam von Sodikart

Die erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen der Firma Beule-Kart und Kart-Hersteller Sodikart trägt mehr und mehr Früchte. Der deutsche Sodikart-General-Importeur wird nun zum offiziellen Satelliten-Werksteam der französischen Erfolgsmarke.
 
Beule-Kart konzentriert sich auf die erfolgreiche ROTAX MAX Challenge Germany, den RMC Clubsport und die ROTAX MAX Euro Trophy. „Wir werden dort sehr eng mit mehreren Teams zusammenarbeiten, um besonders breit aufgestellt zu sein”, sagt Beule-Kart-Inhaber Achim Beule. Auch im WAKC wird der deutsche Sodi-Importeur eng mit einem Team zusammenarbeiten, um die Betreuung der Fahrer dort zu gewährleisten.
 
Aber auch das Engagement im OK- und Schaltkart-Bereich wird man intensivieren und hat hierzu einen starken Partner an der Seite: „Wir haben bereits dieses Jahr Valier Motorsport um Klaus Valier als professionelles Team gewinnen können und werden 2018 noch eine Schippe nachlegen. Valier Motorsport wird die Klassen OK Junior, OK und KZ im ADAC Kart Masters, der DKM und der Europameisterschaft für Sodi betreuen. In diesem Zuge kann Klaus Valier vom direkten Zugriff auf die Zusammenarbeit mit dem Sodi-Werk profitieren. Das Team ist jetzt schon ein Teil der Sodikart-Familie”, freut sich Beule.
 
„Mit diesem Konzept sind wir für 2018 sehr gut aufgestellt und haben ein großes Spektrum für Sodikart-Fahrer in den deutschen Serien abgedeckt”, fasst Beule zusammen.
 
Weitere Informationen zu Sodikart Deutschland gibt es unter www.beule-kart.de.