Sonntag, 19. September 2021
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Rhein Main Kart Cup
26.09.2016

Vincent Smykla bejubelt seinen Bambini-Sieg

Am vergangenen Sonntag, am 25. September 2016 nahm der Bambini-Pilot Vincent Smykla aus dem Team Pool-Profi Racing das finale Saisonrennen 2016 des Rhein Main Kart Cup in Angriff, das auf der 1.060 Meter langen Strecke in der Motorsportarena in Oppenrod ausgetragen wurde.

Der Meistertitel in der Bambini-Klasse war dem zehnjährigen Vincent Smykla schon seit einigen Wochen sicher, da er mit 74 Punkten Vorsprung auf Stanley Konrad und 101 Punkt auf Cesare Righeto startete.
 
Der Junge Fahrer wünschte sich nach dem freien Training einen Doppelsieg, der mit der zweitbesten Zeit auch in greifbarer Nähe schien. Voll motiviert startete Vincent Smykla in das Qualifying, ein Problem mit dem Vergaser bescherte ihm jedoch nur den 17. Platz.
 
Im ersten Lauf kämpfte er sich auf Platz elf vor, ein anschließender Crash mit einem jungen Rotax-Micro-Fahrer, warf ihn jedoch auf Platz 17 zurück. Im zweiten Lauf kämpfte sich Smykla jedoch erneut vor und konnte das Rennen auf Platz fünf beenden.
 
Vincent Smykla wird die Winterpause für Fitness-Trainings nutzen, um in der kommenden Saison als einer der jüngsten X30-Fahrer ganz vorne mit zu sein.