Donnerstag, 6. Oktober 2022
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
24h Spa
28.07.2016

Rinaldi Racing beim Highlight-Rennen 24h Spa

Schon am vergangenen Montag reiste das Rinaldi Racing Team zum Aufbau in die Ardennen an die historische Strecke Spa-Francorchamps in Belgien. Dies ist die dritte Teilnahme des Teams an dem spektakulären 24 Stunden Rennen in Spa bei der Blancpain GT Series.
 
Die Mannschaft rund um Teamchef Michele Rinaldi nimmt mit dem grünen Ferrari 488 GT3 Startnummer 333 in der AM-Klasse teil. Die Lenkradarbeit teilen sich Pierre Ehret, Rinat Salikhov, Alexander Mattschull und Marco Seefried. Alle Piloten sind über das Jahr hinweg für das Team bei verschiedenen Blancpain GT Series Rennen an den Start gegangen und haben viele Erfahrungen mit dem Fahrzeug gewinnen können. 
 
Gestern fand die alljährliche Parade in Spa statt. Das komplette Starterfeld von 65 Fahrzeugen startete von der Strecke in die Stadt Spa, wo sich die Fahrzeuge präsentierten. Die Besucherzahl war überwältigend. Viele Zuschauer bewunderten die Fahrzeuge und ließen es sich nicht nehmen Poster und Autogrammkarten von den Fahrern unterschreiben zu lassen.
 
Heute geht es für das Team mit den nächsten Sessions auf der Strecke weiter; schon am Dienstag gab es den dreistündigen Bronze Test, bei dem sich die Fahrer an die Streckengegebenheiten gewöhnen konnten.
 
„Das ganze Team freut sich sehr auf ihren Einsatz bei dem Klassiker 24 Stunden Spa. Das Rennen ist das Highlight im Blancpain GT Series Kalender. Wir möchten uns auch sehr herzlich bei unseren Partnern bedanken, die es uns ermöglichen, hier an diesem außergewöhnlichen Rennen teilzunehmen. Unser Dank geht besonders an KS-Tools, Syntix und Ehret Winery, die uns in der ganzen Saison zur Seite stehen. Auch werden wir viele Gäste begrüßen dürfen, die uns an der Strecke unterstützen werden“, so Michele Rinaldi.
Anzeige