Montag, 16. September 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Macau F3 GP
23.11.2015

Top-Ten-Platzierung für Team Mücke Motorsport

Das Team kfzteile24 Mücke Motorsport aus Berlin kehrt mit einen Top-Ten-Platz und vielen Erfahrungen im Gepäck vom „Suncity Group Formula 3 Macau Grand Prix – FIA F3 Intercontinental Cup“ zurück. Der US-Amerikaner Santino Ferrucci erreichte für den Rennstall aus der deutschen Hauptstadt im Rennen am Sonntag (22. November) auf dem 6,12 Kilometer langen Stadtkurs den sechsten Platz, einen Rang besser als seine Startposition.

Sein dänischer Mücke-Teamkollege Mikkel Jensen (beide Dallara Mercedes), der im Qualifikationsrennen am Tag zuvor wegen einer Reparatur des Heckflügels (ein Mitkonkurrent war ihm auf Auto gefahren) kurz in die Box musste und somit auf Startposition 22 kam, verbesserte sich in dem Feld der knapp 30 weltbesten Formel-3-Fahrer ebenfalls. Er wurde bei seiner Macau-Premiere 19.
 
„Unseren jungen Fahrer haben sich auf dem schwierigen Stadtkurs in Macau gut geschlagen. Der sechste Platz von Santino Ferrucci ist ein gutes Ergebnis. Auch Mikkel Jensen war gut unterwegs, doch nach seinem Pech am Samstag war nicht mehr möglich“, sagt Teamchef Peter Mücke. „Vor allem haben beide Fahrer und unser Team in dem klasse Feld viele weitere Erfahrungen gesammelt.“ Gewinner des F3 Grand Prix wurde der Schwede Felix Rosenqvist (Dallara Mercedes). Es war sein zweiter Macau-Sieg in Folge, wobei er im Vorjahr den Titel noch zusammen mit dem Mücke-Rennstall geholt hatte.
 
Nach dem Saisonabschluss geht es für das Team kfzteile24 Mücke Motorsport gleich nahtlos weiter. Es stehen diverse Testfahrten in der Formel 3 und Formel 4 in Vorbereitung der Saison 2016 auf dem Programm.