Donnerstag, 19. September 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
DTC
04.12.2015

Bastuck: „Die Production-Klasse ist ideal zum Einstieg“

Für die Saison 2016 ist im Deutschen Tourenwagen Cup (DTC) mit der Production-Klasse eine neue Einstiegsmöglichkeit für junge Motorsportler geschaffen worden. Als seriennahe 1,6l Turbofahrzeuge mit rund 230 PS gehen zum Beispiel Ford Fiesta ST, Mini JCW, Renault Clio 4 RS und Opel Corsa OPC an den Start. Eine komplette Saison kostet ca. 40.000 Euro, junge Talente können darüber hinaus im Rookie Cup gefördert werden.
 
Der finanzielle Sprung aus dem Kart- oder Slalomsport in den Formel-Sport ist für viele junge Sportler nicht zu schaffen. Aus Mangel an Alternativen zum Einstieg in den internationalen Motorsport blieb oftmals nur die Alternative, Motorsport weiter auf der Hobby-Ebene zu betreiben. Diese Lücke schließt die neue Production-Klasse der DTC.
 
Mit seriennahen, wartungsarmen Turbofahrzeugen können die DTC-Teams die Fahrzeuge kostengünstig einsetzen und so auch den Piloten die finanziellen Vorteile weitergeben. „Es fehlte generell in Deutschland und im benachbarten Ausland an Möglichkeiten, mit einem überschaubaren Budget Motorsport zu betreiben. In der Production-Klasse ist dies nun für 16 Rennen an acht Rennwochenenden ab circa 40.000 Euro möglich. Das Interesse gerade auf der Essen Motorshow an dieser Klasse zeigt, dass es ein richtiger Schritt war“, so Serienleiter Rainer Bastuck und ergänzt. „Trotz des Budgets sind die Production-Fahrzeuge auf jeden Fall reinrassige Rennautos. Das Reglement sorgt für gleiche Chancen und einen fairen, markenübergreifenden Wettkampf auf der Rennstrecke.“
 
In der DTC fahren die Piloten im Rahmen des ADAC GT Masters und anderer hochwertiger Veranstaltungen in Deutschland und im benachbarten Ausland. „Vor allem für junge Piloten ist es eine gute Gelegenheit, sich auf den populären Veranstaltungsbühnen präsentieren und die deutschen und europäischen Rennstrecken kennenzulernen“, so Bastuck weiter.
 
Während mehrere Teams der früheren Divisionen 2 und 3 ihre Fahrzeuge für die Production-Klasse umrüsten, sind andere Teams dabei, Fahrzeuge neu aufzubauen. Der DTC startet in der Motorsport Arena Oschersleben vom 15. bis 17. April in die Saison 2015.