Freitag, 6. Dezember 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 3 Open
31.10.2014

Nicolas Pohler verpasst Finale krankheitsbedingt

Keine Chance auf eine Teilnahme beim Saisonfinale der Euroformula Open am kommenden Wochenende vom 31. Oktober bis 2. November 2014 hat Nicolas Pohler. Aufgrund einer Grippe kann er nicht nach Barcelona fliegen. „Irgendwie passt das zu dieser pannenreichen Saison“, so der 19-Jährige, der zur Zeit das Bett hüten muss. „Ich habe eine starke Grippe und dazu noch Fieber, da macht das natürlich keinen Sinn.“

Schade ist das verpasste Finale der Formel 3 auf dem Circuit de Catalunya auch deshalb, da Nici Pohler in einer guten Verfassung war. „Wir hatten letzte Woche noch einen Test mit West-Tec und es lief super“, erklärte der Starnberger, der sehr bedauert, dass er darüberhinaus nicht die Möglichkeit zu einem guten Saisonabschluss hat.

Anzeige
Die Planungen für die Saison 2015 laufen aber weiterhin. „Wir schauen, wie es weitergeht und welche Möglichkeiten es gibt. Aber wir sind in guten Gesprächen und es gibt einige Optionen“, so abschließend nochmals Nici Pohler.