Dienstag, 20. August 2019
Motorsport XLDas Motorsport MagazinVorschau Abonnement
Formel 3 Open
30.09.2014

Nicolas Pohler mit Platz 8 und Unfall im Rennen 2

In Italien gab es vom 26. bis 28. September das siebte Rennwochenende der Euroformula F3 Open. Im starken internationalen Starterfeld gingen 20 Autos in Monza an den Start.

Das freie Training am Freitag lief alles andere als geplant. Aufgrund einer defekten Bremsanlage und einem kompletten Austausch blieb wenig Zeit für Nici sich und sein Auto auf die Rennstrecke einzustellen.

Somit reichte es dann im ersten Qualifying nur zu Platz 11. Im anschliessenden Rennen konnte er einige Plätze gut machen und landete auf Platz 8.

Anzeige
Völling enttäuschend lief dann das 2. Qualifying am Sonntagmorgen. Nici fand zu keiner Zeit eine gute Runde im Windschatten eines anderen Autos und landete damit völlig unter Wert auf dem 18. Platz.

Mit viel Wut im Bauch gelang Nici dann im 2. Rennen ein guter Start und er war bereits in Runde 2 auf den 10. Platz vorgefahren. Dort nahm jedoch seine Aufholjagd ein schnelles Ende als ein hinter ihm fahrendes Auto den Bremspunkt verpasste und Nici recht unsanft von der Strecke ins Aus beförderte.

Das war somit das achte Rennen in dieser Saison in dem er durch Fremdeinwirkung sowie eines technischen Defektes die Segel streichen musste!

Da jede Pechsträhne mal ein Ende haben muss, fährt Nici nun optimistisch Anfang November nach Barcelona um bei den letzten beiden Rennen der Saison auf dem Circuit de Catalunya noch mal zu zeigen was in ihm steckt.